Abbildung eines Logo
Titel
Volk, Reich und Westgrenze Volk, Reich und Westgrenze 1. Forschungs- und Quellenlage 2. Methodische Überlegungen und Definitionen I. Die Wissenschaften im Saarkampf 1926-1935 1. Französische Saarforschung im und nach dem Ersten Weltkrieg 2. Deutschtumsarbeit an der Westgrenze und frühe deutsche Saarforschung 3. Gründung und Aufbau der Saarforschungsgemeinschaft 4. Politik und Wissenschaft an der Saar 5. Wissenschaftliche Saarforschung für die politische Saarabstimmung: Saar-Atlas und Saarausstellung 1934 6. Die Saarforschungsgemeinschaft nach der Rückgliederung des Saargebietes II. Die Wissenschaften in der Pfalz und Saarpfalz 1925-1939 1. Die Pfälzische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften in der Weimarer Republik und ihre Gleichschaltung 1933 2. Neue Forschungsinhalte 3. Die Integration der saarländischen Wissenschaften in die Pfalz und das Saarpfälzische Institut für Landes- und Volksforschung in Kaiserslautern 4. Saarpfälzische Wissenschaften im Dienste der nationalsozialistischen Rassen- und Aggressionspolitik III. Die Wissenschaften der Westmark im Krieg 1940-1945 1. Lothringenforschung bis zur Annexion der Moselle 2. Das Archivwesen der Westmark 3. Das Lothringische Institut für Landes- und Volksforschung in Metz 1940-1944 4. Weitere Institutionen zur kulturellen Germanisierung der Moselle 5. Die westmärkischen Wissenschaften und die nationalsozialistische Rassen- und Bevölkerungspolitik in der Moselle und in Polen Zusammenfassung Veröffentlichungen der Kommission für Saarländische Landesgeschichte und Volksforschung e.V.
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht