Abbildung eines Logo
Titel
Lehrdias Energiewandlung Induktionsverteilungen der Komponenten der Durchflutungsgrundwelle Polformkoeffizienten für Synchronmaschinen Grundwelle... Entstehung eines Wicklungsstranges einer Einschichtwicklung mit q=3 Spulen je Polpaar Einschichtwicklung mit Spulen ungleicher Weite als Zwei-Ebenen-Wicklung Vollständige gesehnte Zweischichtwicklungen für m=1,2 und 3 mit beliebigem q Zweischichtwicklung für p´=2, m=3, N=24, q=2 bei Sehnung um eine Nutteilung Spulenweite und Spulenwindungszahl Feldbild zur Ermittlung der Induktionsverteilung an der Läuferoberfläche Verlauf des Stroms in einer Spule des Kommutatorankers Zur Entwicklung der Bürstenanordnung Wirkungsgrad n in Abhängigkeit von der Nennleistung bei Asynchronmaschinen Der Spulenstrom i bei a) linearer- b) Unter- c) Überkommutierung Ausgangsanordnung der Kommutatormaschine Zur Spannungsinduktion im Kommutatoranker Luftspaltfeld für die Polpaarzahlen p´=1,2 u. 3 Ausgangsanordnung für Schleifring- und Kommutatormaschinen Zeigerdiagramme der Synchron-Schenkelpolmaschine, Generatorbetrieb, übererregt Drehzahlstellung einer Asynchronmaschine über einen Wechselrichter Stabformen von Einfach- und Doppelkäfigen Die Bremsmomentkennlinie der Asynchronmaschine Leistungsflußbild bei Gegenstrombremsung Ständerstrom bei f1=... Zeigerdiagramm der Synchron-Schenkelpolmaschine, Generatorbetrieb, übererregt Zwei aufeinanderfolgende Spulen einer eingängigen Schleifenwicklung Polteilung in Abhängigkeit von der Nennleistung bei Asynchronmaschinen Leistungsfaktor cos.. in Abhängigkeit von der Nennleistung bei Asynchronmaschinen Wirkschaltplan für hallgesteuerten Elektronikmotor Zur Definiton der Anlauf- und Betriebswerte von Schrittmotoren Wirkschaltplan für hallgesteuerten Elektronikmotor Drehmoment-Erzeugung bei der Synchronmaschine Gebräuchliche Stabformen von Einfachkäfigen Das Potierdreieck der Synchronmaschine Konstanten von ausgeführten Synchronmaschinen Stromortskurve der Schenkelpolmaschine Zeigerdiagramm der Synchronmaschine für den dynamischen Betrieb Induktionsverteilungen der Komponenten der Durchflutungsgrundwelle Ersatzschaltbild und Zeigerdiagramm der Synchronmaschine im Inselbetrieb Zeigerdiagramm der Synchron-Schenkelpolmaschine, Generatorbetrieb, übererregt Drehmoment der Synchronmaschine als Funktion des Polradwinkels Ersatzschaltbild für den Wärmestrom (zur Wärmequellennetzwerke) Die einseitige Stromverdrängung in einer Rechtecknut Vollständiges Strom- und Leistungsdiagramm der Schenkelpolmaschine Feldverlauf beim Kurzschluß im Augenblick des Spannungsmaximums zeigerdiagramme der Synchron-Schenkelpolmaschine, Generatorbetrieb, übererregt Ausgangsanordnung der Maschinen ohne Läuferwicklung Ausführung des Wicklungsstranges nach Bild 1/4.4 bei Sehnung um eine Nutteilung Wicklungsschichten und Schaltverbindungen Gegeninduktivität m12 zwischen Ständerspule und Kommutatoranker Zerlegung einer Durchflutungsgrundwelle in ihre Längs- und Querkomponente Zur Entstehung der Wicklung auf ausgeprägten Polen Nuten-Streuleitwerte ... für verschiedene Nutformen Scheinbare Zahninduktion infolge Zahnentlastung durch die Nut Nuten eines 500kQ, 6kV-Asynchronmotors Strombelag A1 und mittl. Luftspaltinduktion... Läufer-Innendurchmesser di in Abhängigkeit von der Nennleistung bei Asynchronmaschinen Zur Bestimmung des Drehmomentes Ausgangsanordnung der Schleifringmaschine Zu Entwurf und Berechnung v. Asynchronmaschinen Bezeichnungen Drehzahl- und Ankerstromverlauf bei sprunghafter Drehmomentänderung; ... Zum quasi stationären Beschleunigen und Bremsen des Nebenschluß-Motors Ein Ankerzweig einer eingängigen Wellenwicklung für p=2 Entstehung eines Wicklungsstranges einer ungesehnten Zweischichtwicklung für q=3 Ein Ankerzweig einer eingängigen Schleifenwicklung Die einseitige Stromvedrängung in einer Rechtecknut Genäherte Drehzahl-Drehmoment-Kennlinien der Asynchronmaschine mit Läuferspeisung Die Bremsbereiche im Ossana-Kreis Ein Ankerzweig einer eingängigen Schleifenwicklung Zur Anordnung der Bürsten bei der Schleifenwicklung Strombelag A1 und mittl. Luftspaltinduktion ... Luftspaltweite .. in Abhängigkeit von der Polteilung .. bei Asynchronmaschinen Asynchrone Drehmomente durch Läufereisenverluste infolge Nutung N1/p=18 Übergangsvorgänge des fremderregten Gleichstrommotors bei konst. Erregerstrom Stromortskurve des Käfigläufermotors 500kW, 6kV, 4Pole, 50Hz Kurzschließen eines Asynchron-Schleifringläufermotors 1600kW, 6kV im Nennbetrieb Strukturbild der transformierten Asynchronmaschine im drehfeldbezogenen a,b-System Streufaktor ... der Oberwellen-Streuung fr dreisträngige Wicklungen Ständerstromdichte J in Abhängigkeit der Nennleistung bei Asynchronmaschinen Ideelle Ankerlänge li in Abhängigkeit von der Nennleistung bei Asynchronmaschinen Läufer-Innendurchmesser di in Abhängigkeit von der Nennleistung bei Asynchronmaschinen Strukturbild der transformierten Synchronmaschine im läuferbezogenen d,q-System Strukturbild der Gleichstrommaschine Die Feldkurve in Drehstrommaschinen Erregung durch Polradwicklung Verbesserung der Spannungskurve bei Gleichstrommaschinen (Ringanker) Drehspannungs-Erzeugung, dreiphasig Wechselspannungs-Erzeugung Raumzeigerdiagramm und Ersatzschaltbild der Synchronmaschine (Vollpol) Vereinbarungen zum Übersetzungsverhältnis Die Feldkurve in Drehstrommaschinen Erregung durch verteilte Wechselstromwicklung Entstehung des Drehfeldes aus Wechselfeldern Einfluß der magnetischen Sättigung des Eisens Hauptfluß und Streuflüsse einer Drehfeldmaschine Drehmomentenverlauf der Asynchronmaschine mit Schleifringläufer bei zusätzlichen Läuferwiderständen Modell der Gleichstrom-Nebenschlußmaschine Zeigerdiagramme und Drehrichtungen der Gleichstrommaschine Bestimmung der Carterschen Faktors kc Prinzip der kompoundierten Synchronmaschine Zweischichtwicklung für... Ortskurvenschar der Asynchronmaschine mit Läuferspeisung Die Bremsbereiche im Ossanna-Kreis Genäherte Drehzahl-Drehmoment-Kennlinien der Asynchronmaschine mit Läuferspeisung Stromortskurven für A-Maschinen mit kurzgeschlossenem u. mit gleichstromerregtem Schleifringläufer Spulenkopf-Streuleitwert .. Mittlere Windungslängen
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht
Nächste Seite 10 Seiten weiter Letzte Seite