Abbildung eines Logo
Titel
Schau-ins-Land: Jahresheft des Breisgau-Geschichtsvereins Schauinsland Titelblatt Karl Siegfried Bader. Inhaltsverzeichnis. Die heutige Stadt Villingen – eine Gründung Herzog Bertolds V. von Zähringen (1186-1218). Territoriumsausbau durch Errichtung geplanter Stadtanlagen in spätzähringischer Zeit (1152-1218). Dominus und Miles in den Freiburger Urkunden des 13. Jahrhunderts. Die Freiburger Ratsänderung 1388-1392. Studien zum spätmittelalterlichen Bergwesen in Frankreich und in Süddeutschland: A. Karl VIII. von Frankreich verleiht 1487 ein Bergprivileg an 16 süddeutsche Kaufleute, B. Berghoheit, Bergordnung im Breisgau bis 1517. Ein Freiburger Stadtteil im 18. Jahrhundert (Nordwestliche Altstadt). Der Rennweg von Freiburg im Breisgau. Trägerinnen des "Ehrenkreuzes der deutschen Mutter" in Teningen. Zur Sozialgeschichte eines Breisgauortes. Der "Sparkassenblock" in Freiburg. Zum Problem der Hofstätten in Freiburg i. Br. Das Haus zum Gauch in sieben Jahrhunderten. Die Häuser Zum Silberberg und Zum Rosen (Kaiser-Joseph-Straße 188, früher 54 I und 54 II). Das Haus Zum Roten Kopf (Kaiser-Joseph-Straße 190, früher 56). Das Haus "Zum Walfisch". Gemälde in der "Meckel-Halle" der Sparkasse Freiburg. Ein romanisches Haus in Freiburg i. Br. (Wiederabdruck). Die Kollegienhäuser in der Franziskanergasse. Das Haus Franziskanerstr. 9 (Collegium Battmannicum – Albert-Carolinen-Stift). Max und Carl Anton Meckel und der Umbau des Hauses "Zum Walfisch" zur Sparkasse in den Jahren von 1909 bis 1911. Goethe in Freiburg und im Breisgau. Wilhelm Eschle (1905-1984; Nachruf) Vor 50 Jahren starb der Freiburger Ehrenbürger Prof. Dr. h.c. Fritz Geiges (2.12.1853-23.6.1935; Gedenken) Buchbesprechungen.
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht