Abbildung eines Logo
Titel
SWÖ-KV 2018 Inhalt Vorwort Abkürzungsverzeichnis KOLLEKTIVVERTRAG der Sozialwirtschaft Österreich (ŒSWÖ-KV) KOMMENTAR § 1 Sprachliche Gleichbehandlung § 2 Geltungsbeginn und Geltungsbereich § 3 Begriffsbestimmungen § 3a Regelung für Betriebe mit weniger als 5 Arbeitnehmerinnen § 4 Arbeitszeit § 5 Teilzeitbeschäftigung § 6 Einarbeiten von Zwickeltagen § 7 Durchrechnungszeitraum § 8 Arbeitsbereitschaft § 9 Nachtarbeit § 10 Überstunden und Mehrstunden § 11 Ruhezeiten § 12 Abgeltung von Zeitguthaben § 13 Rufbereitschaft § 14 Wochenendruhe, Wochenruhe und Ersatzruhe § 15 Dienstplan § 16 Urlaub § 17 Karenz § 18 Abfertigung § 19 Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnenin Einrichtungen, die dem KA-AZG unterliegen oder in Einrichtungen der psychischen Reha tätig sind § 20 Sonderbestimmungen für Pflegeeltern § 21 Sonderbestimmungen für Tagesmütter und Tagesväter (TM/TV) § 22 Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen in Kindertagesbetreuungseinrichtungen und der schulischen Tagesbetreuung § 22a Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen in der Schulsozialarbeit § 22b Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen in der Schulassistenz § 22c Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen, die an freizeit- oder erlebnispädagogischen Maßnahmen bzw Urlaubsfahrten teilnehmen § 23 Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen in mobilen Erziehungshilfen § 24 Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen, die in Einrichtungen der Vollen Erziehung pädagogisch tätig sind § 25 Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen im Rettungs- und Sanitätsdienst § 25a Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen im Bereich Persönliche Assistenz § 26 Urlaubszuschuss und Weihnachtsremuneration § 27 Fortzahlung des Entgeltes bei Dienstverhinderung § 28 Verwendungsgruppen § 29 Lohn-/Gehaltstabelle Gehaltstabelle § 30 Allgemeine Entgeltregelungen § 30a Ist-Lohn-/Gehaltserhöhungen § 31 Zulagen und Zuschläge § 32 Anrechnung von Vordienstzeiten für das Gehalt § 33 Lehrlinge § 34 Fortbildung § 35 Supervision 36 Sabbatical § 37 Dienstreise § 38 Altersteilzeit § 39 Kündigung § 40 Verfall von Ansprüchen § 41 Übergangsbestimmungen § 41a Zusätzliche Optierung § 42 Schiedskommission ANHANG Schlichtungsordnung Satzung des SWÖ-KV KOLLEKTIVVERTRAG für private Sozial- und Gesundheitsorganisationen Vorarlberg Satzung des KV-Vorarlberg Bundesgesetz, mit dem Bestimmungen über die Betreuung von Personen in privaten Haushalten erlassen werden … Hausbetreuungsgesetz … HBeG Bund-Länder-Vereinbarung gem Art 15a B-VG über Sozialbetreuungsberufe Stichwortverzeichnis
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht
Erste Seite 10 Seiten zurück Vorherige Seite