Abbildung eines Logo
Titel
SWÖ-KV 2017 Inhalt Vorwort Abkürzungsverzeichnis KOLLEKTIVVERTRAG der Sozialwirtschaft Österreich (ŒSWÖ-KV) - TEXT KOLLEKTIVVERTRAG der Sozialwirtschaft Österreich (ŒSWÖ-KV) - KOMMENTAR § 1 Sprachliche Gleichbehandlung § 2 Geltungsbeginn und Geltungsbereich § 3 Begriffsbestimmungen § 3a Bestimmung zum Ersatz einer Betriebsvereinbarung § 4 Arbeitszeit § 5 Teilzeitbeschäftigung § 6 Einarbeiten von Zwickeltagen § 7 Durchrechnungszeitraum § 8 Arbeitsbereitschaft § 9 Nachtarbeit § 10 Überstunden und Mehrstunden § 11 Ruhezeiten § 12 Abgeltung von Zeitguthaben § 13 Rufbereitschaft § 14 Wochenendruhe, Wochenruhe und Ersatzruhe § 15 Dienstplan 16 Urlaub 17 Karenz § 18 Abfertigung § 19 Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen in Einrichtungen, die dem Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz (KA-AZG) unterliegen § 20 Sonderbestimmungen für Pflegeeltern § 21 Sonderbestimmungen für Tagesmütter und Tagesväter (TM/TV) § 22 Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen in Kindertagesbetreuungseinrichtungen und der schulischen Tagesbetreuung § 22a Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen in der Schulsozialarbeit § 22b Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen in der Schulassistenz § 22c Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen,die an freizeit- oder erlebnispädagogischen Maßnahmen bzw Urlaubsfahrten teilnehmen § 23 Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen in mobilen Erziehungshilfen § 24 Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen, die in Kinder- und Jugendwohngruppen der Vollen Erziehung pädagogisch tätig sind § 25 Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen im Rettungs- und Sanitätsdienst § 25a Sonderbestimmungen für Arbeitnehmerinnen im Bereich Persönliche Assistenz § 26 Urlaubszuschuss und Weihnachtsremuneration § 27 Fortzahlung des Entgeltes bei Dienstverhinderung § 28 Verwendungsgruppen § 29 Lohn-/Gehaltstabelle (EURO …   ): gültig ab 1. Februar 2017 § 30 Allgemeine Entgeltregelungen § 30a Ist-Lohn-/Gehaltserhöhungen § 31 Zulagen und Zuschläge § 32 Anrechnung von Vordienstzeiten für das Gehalt § 33 Lehrlinge § 34 Fortbildung § 35 Supervision § 36 Sabbatical § 37 Dienstreise § 38 Altersteilzeit § 39 Kündigung § 40 Verfall von Ansprüchen § 41 Übergangsbestimmungen § 41a Zusätzliche Optierung § 42 Schiedskommission ANHANG Schlichtungsordnung Präambel § 1 Anwendungsbereich § 2 Einleitung des Verfahrens § 3 Zusammensetzung der ŒSchiedskommission § 4 Allgemeine Verfahrensgrundsätze § 5 Durchführung der Schlichtung § 6 Ende der Schlichtung § 7 Verhältnis zwischen Schlichtungs- und Gerichts-bzw Schiedsverfahren § 8 Rechtshinweise in der Entscheidung der Schlichtungsstelle Satzung des Kollektivvertrages für den Verein Sozialwirtschaft Österreich … Verband der österreichischen Sozial- und Gesundheitsunternehmen(SWÖ)S1/2017/XXII/96/1 Geltungsbereich der Satzung Inhalt der Satzung Beginn der Wirksamkeit und Geltungsdauer der Satzung KOLLEKTIVVERTRAG für private Sozial- und Gesundheitsorganisationen Vorarlberg § 1 Geltungsbereich § 2 Inkrafttreten § 3 Bestehende Regelungen § 4 Freistellung für Fort- und Weiterbildung § 5 Freistellung für Einzel-Supervision § 6 Kosten für Fort- und Weiterbildung und Einzel-Supervision § 7 Kostenrückerstattung § 8 Fortzahlung des Entgeltes bei Dienstverhinderung § 9 Reisekostenordnung § 10 Sabbaticalregelung § 11a Arbeitszeit § 11b Arbeitszeit - für erzieherisch/heilpädagogisch tätige ArbeitnehmerInnen in stationären bzw teilstationären Bereichen, § 12 Sonderzahlungen § 13 Gehaltsgruppen, Bestimmungen über die Einreihung, Gehaltstabelle § 13a Übergangsbestimmungen § 14 Zulagen und Zuschläge § 15 Betriebliche Altersvorsorge § 16 Sonderbestimmungen für Alten- und Pflegeeinrichtungen § 17 Sonderbestimmungen für Einrichtungender offenen Jugendarbeit § 18 Beilegung von Auslegungsdifferenzen § 19 Geltungsdauer Satzungdes KV-Vorarlberg Geltungsbereich der Satzung Inhalt der Satzung Beginn der Wirksamkeit und Geltungsdauer der Satzung Hausbetreuungsgesetz … HBeG - Bundesgesetz, mit dem Bestimmungen über die Betreuung von Personen in privaten Haushalten erlassen werden 1. Abschnitt Allgemeine Bestimmungen 2. Abschnitt Arbeitsrechtliche Sonderbestimmungen 3. Abschnitt Qualitätssicherung in der Betreuung 4. Abschnitt Inkrafttreten und Vollziehung Bund-Länder-Vereinbarung gem Art 15a B-VGüber Sozialbetreuungsberufe Artikel 1 Gegenstand der Vereinbarung Artikel 2 Berufsbild und Tätigkeitsbereiche Artikel 3 Ausbildung Artikel 4 Berufsberechtigung Artikel 5 Berufsbezeichnung Artikel 6 Gegenseitige Anerkennung Artikel 7 Unterstützung bei der Basisversorgung einschließlich der Unterstützung bei der Einnahme und Anwendung von Arzneimitteln Artikel 8 Inkrafttreten Artikel 9 Beitritt Artikel 10 Durchführung Artikel 11 Änderung Artikel 12 Geltungsdauer, Kündigung Artikel 13 Hinterlegung ANLAGE: Ausbildung und Tätigkeitsbereiche der Sozialbetreuungsberufe 1. Grundsätzliches … Allgemeine Bestimmungen 2. Heimhelfer/in 3. Fach-Sozialbetreuer/in 4. Diplom-Sozialbetreuer/in Stichwortverzeichnis
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht