Abbildung eines Logo
Titel
Psychische Belastungen der Arbeit und ihre Folgen Psychische Belastungen der Arbeit und ihre Folgen Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Übersichtenverzeichnis Hauptaussagen Erklärungsansätze zur Wirkungsweise psychischer Arbeitsbelastungen auf die Gesundheit Psychische Arbeitsbelastungen und Gesundheitsprobleme im europäischen Vergleich Psychische Arbeitsbelastungen und Gesundheitsprobleme in Österreich Arbeitslosigkeit als psychischer Belastungsfaktor Individuelle Lebenssituation und Einfluss auf arbeitsbedingte psychische Belastungen Bedeutung von psychischen Belastungen für die Beschäftigungsfähigkeit Krankenstandsdauer Beschäftigung und Medikamentenkonsum Kostenschätzungen psychischer Arbeitsbelastungen in Österreich und international Handlungspolitische Schlussfolgerungen Einleitung Einleitung 1 Veränderte Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt 2 Psychische Belastungen am Arbeitsplatz und Auswirkungen auf die Gesundheit: theoretische Erklärungsmodelle 2.1 Anforderungs-Kontroll-Modell nach Karasek und Theorell 2.2 Modell der beruflichen Gratifikationskrise nach Siegrist 2.3 Modell der Salutogenese nach Antonovsky 2.4 Wirkungszusammenhänge zwischen arbeitsbedingten psychischen und psychosozialen Belastungen und Stress 3 Wirkungszusammenhänge zwischen arbeitsbedingten psychischen Belastungen und dem gesundheitlichen Wohlbefinden: empirische Evidenz in Europa und Österreich 3.1 Psychische Arbeitsbelastungen und Gesundheitsprobleme im europäischen Vergleich 3.1.1 Die Verteilung von arbeitsbedingten gesundheitlichen Beschwerden 3.1.2 Arbeitsplatzmerkmale: Intensität und Kontrolle 3.1.3 Arbeitsplatzmerkmale: Anerkennung und Rückhalt 3.1.4 Ausblick 3.2 Psychische Arbeitsbelastungen und Gesundheitsprobleme in Österreich 3.2.1 Häufigkeit und Verteilung von psychischen Belastungsfaktoren 3.2.1.1 Verteilung von Zeitdruck und Überbeanspruchung auf die Beschäftigten 3.2.1.2 Wahrscheinlichkeit von Zeitdruck/Überbeanspruchung in einer multivariaten Analyse 3.2.2 Belastungsfaktoren und gesundheitliche Beschwerden 3.2.2.1 Verteilung der arbeitsbedingten Beschwerden auf die Beschäftigten 3.2.2.2 Verteilung der arbeitsbedingten Beschwerden nach Krankheitsbildern 3.2.2.3 Wahrscheinlichkeit von gesundheitlichen Beschwerden in einer multivariaten Analyse 3.2.3 Berufsgruppenspezifische Unterschiede im Gesundheitszustand 3.2.3.1 Häufigkeit und Verteilung spezifischer Gesundheitsbeschwerden nach Berufsgruppen 3.2.3.2 Bluthochdruck und Wirbelsäulenprobleme als Indikatoren für psychosoziale Belastungen 3.2.3.3 Psychischer Gesundheitszustand der Erwerbstätigen 3.2.3.4 Alkohol- und Nikotinkonsum als Indikatoren für die Stressbelastung 3.2.3.5 Einfluss der Berufsgruppenzugehörigkeit auf den Gesundheitszustand 3.3 Die Arbeitsmarktsituation als psychischer Belastungsfaktor und deren Auswirkungen auf das gesundheitliche Wohlbefinden 3.4 Individuelle Lebenssituation und Umgang mit arbeitsbedingten psychischen Belastungen: Verstärkung und Kompensation 4 Ökonomische Bedeutung arbeitsbedingter psychischer Belastungen und Kosteneinschätzung 4.1 Bedeutung von psychischen Belastungen und Beschwerden für die Beschäftigungsfähigkeit der Erwerbsbevölkerung 4.1.1 Ausfalltage infolge arbeitsbedingter Beschwerden 4.1.2 Psychisches Erkrankungsgeschehen in Österreich 4.1.3 Krankenstand in Zusammenhang mit Belastungsfaktoren 4.1.4 Belastungen und Arbeitsunfälle 4.2 Wirkungszusammenhang zwischen Beschäftigung und Medikamentenkonsum: empirische Evidenz 4.2.1 Heilmittelkonsum allgemein der unselbständig Beschäftigten 4.2.1.1 Systematisierung der Heilmittel 4.2.1.2 Heilmittelkonsum in Österreich 4.2.1.3 Heilmittelkonsum in Oberösterreich 4.2.2 Häufigkeit und Verteilung des Konsums von Psychopharmaka 4.2.2.1 Verteilung des Psychopharmaka - Konsums [sic] nach sozialrechtlichem Status 4.2.2.2 Dynamik der Psychopharmaka-Verordnungen 4.2.2.3 Arbeitslosigkeit und Psychopharmaka 4.2.2.4 Heilmittelverordnungen an Beschäftigte nach Wirtschaftklassen [sic] 4.2.3 Kosten der verordneten Psychopharmaka 4.3 Zusammenfassende Kosteneinschätzung 4.3.1 Internationale Erkenntnisse zu den makro-ökonomischen Kosten von arbeitsplatzbezogenen psychischen Krankheiten 4.3.2 Erkenntnisse aus Österreich zu den Kosten von arbeitsplatzbezogenen psychischen Krankheiten 5 Zusammenfassung der Ergebnisse und Schlussfolgerungen Veränderte Rahmenbedingungen in der Arbeitswelt Psychische Belastungen am Arbeitsplatz und Auswirkungen auf die Gesundheit: Theoretische Erklärungsmodelle Arbeitsplatzbelastungen im Europäischen Vergleich Häufigkeit und Verteilung von psychischen Belastungsfaktoren Belastungsfaktoren und gesundheitliche Beschwerden Berufsgruppenspezifische Unterschiede im Gesundheitszustand Arbeitslosigkeit als psychischer Belastungsfaktor für gesundheitliches Wohlbefinden Individuelle Lebenssituation und Umgang mit arbeitsbedingten psychischen Belastungen: Verstärkung oder Kompensation Ökonomische Wechselwirkungen psychischer Belastungsfaktoren: Ausfallstage infolge von Belastungsfaktoren Ökonomische Wechselwirkungen psychischer Belastungsfaktoren: Heilmittelverordnungen Ökonomische Wechselwirkungen psychischer Belastungsfaktoren: Volkswirtschaftliche Kosten Wirtschaftpolitische [sic] Schlussfolgerungen Literaturverzeichnis A. Anhang A. I Verwendete Daten A.I. I European Survey on Working Conditions A.I. II Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung Sondermodul 2007 A.I. III Österreichische Gesundheitsbefragung 2006/07 A.I. IV Individualdaten der Gebietskrankenkasse Oberösterreich (OÖGKK) A. II Methodologische Anmerkung A. III Tabellen- und Abbildungsanhang
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht
Nächste Seite 10 Seiten weiter Letzte Seite