Abbildung eines Logo
Titel
Armuts- und Ausgrenzungsgefährdung in Österreich SOZIALPOLITISCHE STUDIENREIHE BAND 8 Armuts- und Ausgrenzungsgefährdung in Österreich - Ergebnisse aus EU-SILC 2010 Vorwort 1 Vorwort 2 Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung 1. Einleitung 2. Europäische Indikatoren und Zielgrössen für soziale Eingliederung im Rahmen der Strategie „Europa 2020“ 2.1. Aufbau der Strategie „Europa 2020“ 2.2. Definition der Zielgruppe 3. Die Europa 2020-Zielgruppe zur Sozialen Eingliederung in Österreich 3.1. Armutsgefährdung 3.1.1. Ausmaß und Intensität der Armutsgefährdung 3.1.2. Soziale Zusammensetzung der betroffenen Bevölkerung 3.1.3. Entstehungszusammenhänge von Armutsgefährdung 3.1.4. Dauerhafte Armutsgefährdung zwischen 2006 und 2009 3.2. Erhebliche materielle Deprivation (EU-Definition) 3.2.1. Zusammensetzung der Zielgruppe 3.2.2. Armutsgefährdung und andere Entstehungszusammenhänge 3.2.3. Entwicklung seit 2004 3.3. Personen in Haushalten mit geringer Erwerbsintensität 3.3.1. Zusammensetzung der Zielgruppe 3.3.2. Geringe Erwerbsintensität und Armutsgefährdung 3.3.3. Spezifische Entstehungszusammenhänge geringer Erwerbsintensität 3.4. Strukturmerkmale und Entwicklung der Europa 2020-Zielgruppe 3.4.1. Sozialstruktur der ausgrenzungsgefährdeten Personen 4. Nationale Indikatoren für soziale Eingliederung 4.1. Überblick über die Indikatoren 4.2. Entwicklung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen 2005-2010 4.2.1. Wirtschaftswachstum und Krise 4.2.2. Steigende Erwerbstätigkeit 4.2.3. Steigerungen von Einkommen und Konsum 4.2.4. Zinsentwicklung und Konsumverschuldung der Privathaushalte 4.2.5. Teuerung 2008 und Preisrückgang nach der Krise 4.3. Nationale Indikatoren zur sozialen Eingliederung 2005-2010 4.3.1. Lebensstandard: Benachteiligungen für Armutsgefährdete 4.4. Wohnen: Polarisierung von Problemlagen 4.5. Erwerbsleben: Frauenbeteiligung verbessert sich langsam 4.6. Bildung: Verbesserungen vor allem bei Vorschulbildung 4.7. Gesundheit: Indikatoren zeigen wenig Veränderung 5. Die Rolle der Sozialleistungen bei der Vorbeugung von Armutsgefährdung 6. Anhang: Verteilung der Haushaltseinkommen in Österreich 6.1. Einkommen privater Haushalte in Österreich 6.2. Verteilung der äquivalisierten Einkommen in der Bevölkerung 6.3. Die Zusammensetzung des äquivalisierten Haushaltseinkommens 6.4. Relativer Lebensstandard verschiedener Bevölkerungsgruppen 6.5. Entwicklung des Medianlebensstandards 2004-2010 7. Literatur 7.1. Verwendete Literatur 7.2. Jährliche Berichte der Statistik Austria zu EU-SILC ÜBERSICHTEN Übersicht 1: Armutsgefährdungsschwelle bei 60% des Medians für unterschiedliche Haushaltstypen Übersicht 2: Armutsgefährdungsschwelle und Armutsgefährdungsquote im Zeitverlauf 2004-2010 Übersicht 3: Einkommen und Lücke der Armutsgefährdeten bei unterschiedlichen Schwellen Übersicht 4: Armutsgefährdungsquote nach Geschlecht und Alter 2004-2010 Übersicht 5: Armutsgefährdungsquote nach Haupteinkommensquelle des Haushalts 2004-2010 Übersicht 6: Armutsgefährdung nach Haupttätigkeit 2009 von Personen im Erwerbsalter Übersicht 7: Soziodemographisches Profil von Erwerbstätigen im Erwerbsalter nach Armutsrisiko Übersicht 8: Working poor in Österreich 2004-2010 Übersicht 9: Armutsgefährdung in prekären Beschäftigungsformen Übersicht 10: Armutsgefährdungsquote nach Haushaltstyp 2004-2010 Übersicht 11: Erwerbstätigkeit von Frauen und Armutsgefährdung in Familien Übersicht 12: Armutsgefährdungsquote und Intensität der Armutsgefährdung nach Staatsbürgerschaft Übersicht 13: Armutsgefährdung nach Staatsbürgerschaft im Zeitverlauf 2004-2010 Übersicht 14: Gesundheitliche Beeinträchtigungen von Personen im Erwerbsalter (20-64 Jahre) nach soziodemographischen Merkmalen Übersicht 15: Gesundheitliche Beeinträchtigungen und Armutsgefährdung von Personen im Erwerbsalter (20-64 Jahre) Übersicht 16: Gesundheitliche Beeinträchtigungen und Armutsgefährdung von Personen im Pensionsalter (ab 65 Jahren) Übersicht 17: Häufigkeit des Auftretens von Armutsgefährdung 2006-2009 Übersicht 18: Dauerhaftigkeit von Armutsgefährdung nach soziodemographischen Merkmalen Übersicht 19: Dauerhaftigkeit von Armutsgefährdung nach Haushaltstyp Übersicht 20: Dauerhaftigkeit von Armutsgefährdung nach Erwerbsmerkmalen und Bildung Übersicht 21: Bestimmungsmerkmale für erhebliche materielle Deprivation Übersicht 22: Erhebliche materielle Deprivation nach Alter und Geschlecht Übersicht 23: Ausgewählte Merkmale für erheblich materiell deprivierte Personen Übersicht 24: Vermögenslage und Schuldenprobleme von Personen über der Armutsgefährdungsschwelle nach erheblicher materieller Deprivation Übersicht 25: Kostenbelastung und gesundheitliche Einschränkungen bei Personen über der Armutsgefährdungsschwelle nach erheblicher materieller Deprivation Übersicht 26: Geschätzte Prozentanteile für die von erheblicher materieller Deprivation betroffenen Personen 2004-2010 (Schwankungsbreite in Klammern) Übersicht 27: Altersgruppen nach Erwerbsintensität des Haushalts Übersicht 28: Hauptaktivität der 18- bis 59-Jährigen nach Erwerbsintensität des Haushalts Übersicht 29: Ausgewählte Haushaltsmerkmale der unter 60-Jährigen nach Erwerbsintensität Übersicht 30: Armutsgefährdung bei unter 60-Jährigen nach Erwerbsintensität des Haushalts Übersicht 31: Armutsgefährdung bei 18- bis 59-Jährigen in (nahezu) Erwerbslosenhaushalten Übersicht 32: Risiko von 18- bis 59-Jährigen in einem (nahezu) Erwerbslosenhaushalt zu leben Übersicht 33: Zusammensetzung der Europa 2020-Zielgruppe der ausgrenzungsgefährdeten Personen 2009-2010 Übersicht 34: Ausgrenzungsgefährdete nach Alter und Geschlecht Übersicht 35: Ausgrenzungsgefährdete nach Region und Haushaltstyp Übersicht 36: Ausgrenzungsgefährdete bei ausgewählten Risikogruppen Übersicht 37: Nationale Indikatoren für soziale Eingliederung in Österreich 2005 und 2010 Übersicht 38: Nominelle Veränderungsraten im Sektor Private Haushalte 2005-2010 (Veränderungsraten jeweils in % zum Vorjahr) Übersicht 39: Merkmale finanzieller Deprivation (nationale Definition) Übersicht 40: Zusammenhang von Armutsgefährdung und finanzieller Deprivation Übersicht 41: Vorschulbildung Übersicht 42: Anteil der Sozialleistungen und Pensionen am verfügbaren Einkommen Übersicht 43: Armutsgefährdung vor und nach Sozialleistungen und Pensionen nach Haushaltszusammensetzung Übersicht 44: Armutsgefährdung vor und nach Sozialleistungen und Pensionen in ausgewählten Risikogruppen Übersicht 45: Einkommensbestandteile in EU-SILC zur Ermittlung des Haushaltseinkommens Übersicht 46: Verteilung des Einkommens privater Haushalte Übersicht 47: Verteilungsperzentile des Äquivalenzeinkommens von Personen Übersicht 48: Relativer Lebensstandard nach Geschlecht, Alter und Haushaltsform Übersicht 49: Relativer Lebensstandard nach ausgewählten Merkmalen Übersicht 50: Relativer Medianlebensstandard nach Geschlecht, Alter, Region und Staatsbürgerschaft 2004 - 2010 Übersicht 51: Relativer Medianlebensstandard nach Haushaltsform 2004 - 2010 GRAFIKEN Grafik 1:Armutsgefährdung in den EU-27-Staaten Grafik 2: Armutsgefährdung von Kindern und abhängigen jungen Erwachsenen nach Staatsbürgerschaft Grafik 3: Typen Œdauerhafter Armutsgefährdung nach EU-Definition Grafik 4: Deprivationsquoten in den EU-27-Staaten Grafik 5: Deprivationsmerkmale bei armutsgefährdeten und anderen Haushalten Grafik 6: Zusammenhang von Einkommen und erheblicher materieller Deprivation nach Gesundheitszustand Grafik 7: (Nahezu) Erwerbslosenhaushalte in den EU-27-Staaten Grafik 8: Verteilung der nahezu Erwerbslosen unter 60 Jahren auf Dezilgruppen des standardisierten Haushaltseinkommens Grafik 9: Quote für (nahezu) Erwerbslosigkeit nach Haushaltstyp Grafik 10: Quote für (nahezu) Erwerbslosigkeit nach letzter beruflicher Funktion Grafik 11: Quote für (nahezu) Erwerbslosigkeit nach Gesundheitszustand Grafik 12: Ausgrenzungsgefährdung in den EU-27-Staaten Grafik 13: Überlappung von Problembereichen der Europa 2020-Zielgruppe ausgrenzungsgefährdeter Personen Grafik 14: Zusammensetzung der Europa 2020-Zielgruppe der ausgrenzungsgefährdeten Personen 2004 und 2010 Grafik 15: Einkommenslücke 2005-2010 Grafik 16: Vergleich der Medianeinkommen mit dem Verbraucherpreisindex 2005-2010 Grafik 17: Dauergefährdungsanteil der armutsgefährdeten Bevölkerung Grafik 18: Finanzielle Deprivationsquote 2005-2010 Grafik 19: Überbelag in Mehrpersonenhaushalten 2005-2010 Grafik 20: Unzumutbarer Wohnkostenanteil 2005-2010 Grafik 21: Prekäre Wohnqualität 2005-2010 Grafik 22: Belastung durch die Wohnumgebung, 2005-2010 Grafik 23: Arbeitsmarktfernenquote 2005-2010 Grafik 24: Haushaltseinkommen aus Erwerbsarbeit unter der Armutsgefährdungsschwelle 2005-2010 Grafik 25: Niedrigstundenlohnquote 2005-2010 Grafik 26: Erwerbshindernisse durch Betreuungspflichten 2005-2010 Grafik 27: Bildungsaktivität 2005-2010 Grafik 28: Bildungsferne Jugendliche 2006-2010 Grafik 29: Besuch von vorschulischen Bildungseinrichtungen 2006-2010 Grafik 30: Gesundheitsprobleme 2005-2010 Grafik 31: Fenere Lebenserwartung mit 35 Jahren 1981/82-2006/07 Grafik 32: Gini-Koeffizient für die Verteilung der Haushaltseinkommen Grafik 33: Gini-Koeffizient für die Verteilung der Äquivalenzeinkommen
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht