Abbildung eines Logo
Titel
Frauen und die Wirtschaftskrise Frauen und die Wirtschaftskrise Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Hauptaussagen 1. Die Wirtschaftkrise und ihr Effekt auf den Arbeitsmarkt 2. (Sozio-)Demografische und ökonomische Rahmendbedingungen 2.1. Zusammensetzung der Bevölkerung in den vier Modellregionen 2.1.1. Bevölkerungsstruktur im Bezirk Neunkirchen 2.1.2. Bevölkerungsstruktur im Großraum Schwechat 2.1.3. Bevölkerungsstruktur im Bezirk Lienz (Osttirol) 2.1.4. Bevölkerungsstruktur in Wien-Leopoldstadt 2.2. Regionale Segregationsgrad der Bevölkerung mit Migrationshintergrund in den Bundesländern der Modellbezirke 2.3. Haushaltsstrukturen in den vier Modellregionen 2.3.1. Haushaltsstrukturen im Bezirk Neunkirchen 2.3.1. [sic] Haushaltsstrukturen im Großraum Schwechat 2.3.1. [sic] Haushaltsstrukturen im Bezirk Lienz (Osttirol) 2.3.2. Haushaltsstrukturen in Wien-Leopoldstadt 2.4. Wirtschaftsstrukturen in den vier Modellregionen 2.4.1. Wirtschaftsentwicklung im Bundesländervergleich 2.4.2. Der Arbeits- und Wirtschaftsraum des Bezirks Neunkirchen 2.4.3. Der Arbeits- und Wirtschaftsraum im Großraum Schwechat 2.4.4. Der Arbeits- und Wirtschaftsraum des Bezirks Lienz (Osttirol) 2.4.5. Der Wiener Arbeits- und Wirtschaftsraum 2.5. Derzeitige Versorgungssituation mit sozialen Dienstleistungen 2.5.1. Soziale Dienste im Bezirk Lienz (Osttirol) 2.5.2. Soziale Dienste in Niederösterreich: Bezirk Neunkirchen und Großraum Schwechat 2.5.3. Soziale Dienste in Wien-Leopoldstadt 2.6. Die vier Modellregionen im Vergleich 3. Beschäftigung im internationalen Vergleich 3.1. Erwerbsquote 3.2. Beschäftigungsquote 3.3. Arbeitslosenquoten 3.3.1. Exkurs: Diskrepanz zwischen internationaler und nationaler Arbeitslosenquote in Österreich 3.3.2. Lohnunterschiede nach dem Geschlecht: ein komplexer Wirkungsmechanismus 3.3.3. Erklärungsmuster für den 'gender-pay-gap' aus theoretischer Sicht 3.3.4. Überlegungen zur kleinräumigen Organisation von sozialen Dienstleistungen 4. Sozialwirtschaft in Ländern mit hoher Versorgungsdichte 4.1. Niederlande 4.1.1. Familienpolitik 4.1.2. Altenbetreuung/-pflege 4.1.3. Der soziale Dienstleistungssektor 4.2. Dänemark 4.2.1. Familienpolitik 4.2.2. Altenbetreuung/-pflege 4.2.3. Der soziale Dienstleistungssektor 4.3. Schweden 4.3.1. Familienpolitik 4.3.2. Altenbetreuung/-pflege 4.3.3. Der soziale Dienstleistungssektor 4.4. Frankreich 4.4.1. Familienpolitik 4.4.2. Altenbetreuung/-pflege 4.4.3. Der soziale Dienstleistungssektor 4.5. Österreich 4.5.1. Familienpolitik 4.5.2. Altenbetreuung/-pflege 4.5.3. Der soziale Dienstleistungssektor 5. Versorgungsstruktur mit sozialen Dienstleistungen in den Pilotregionen und regionale Herausforderungen 5.1. Fallbeispiel Osttirol 5.1.1. Kinderbetreuung 5.1.2. Altenbetreuung/-pflege - Behindertenbetreuung 5.1.3. Frauenförderung/Hausarbeit 5.1.4. Probleme mit der derzeitigen Organisation und Finanzierung des Systems sozialer Dienstleistungen 5.2. Fallbeispiele in Niederösterreich - Neunkirchen und Schwechat 5.2.1. Kinderbetreuung in Niederösterreich 5.2.2. Altenbetreuung/-pflege - Behindertenbetreuung 5.2.3. Frauenförderung/Hausarbeit 5.3. Fallbeispiel Wien - Leopoldstadt 5.4. Handlungsoptionen aus Sicht der Modellregionen 6. Soziale Dienste, regionale Infrastrukturmaßnahmen und ihre Finanzierung 6.1. "Industrialisierung" und flexible Spezialisierung der sozialen Dienstleistungen 6.2. Die Frage der Finanzierung 7. Gedanken zur Theorie des regionalen Wirtschaftswachstums Literaturverzeichnis Statistischer und methodischer Anhang
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht