Abbildung eines Logo
Titel
Zwischen Herrschaft und Kunst Zwischen Herrschaft und Kunst Inhalt Gebete zu Gott und Frau Venus. Die Rolle der Frauen für Literatur und Kunst im Mittelalter Petrarcas Trionfi im Rezeptionsdreieck Barbara von Brandenburg - Andrea Mantegna - Paola Gonzaga Translaté avec très grande difficulté. Deutsche Literatur am französischen Hof Margarethes von Österreich in Malines Eine illuminierte 'Leben Jesu'-Handschrift aus dem Besitz der Elisabeth von Görlitz (verstorben 1451) in Lüttich (UB, Ms. Wittert 71) und deren Parallelübersetzung in Chantilly (Musée Condé, Ms. 35 [1455]) Aus dem Leben einer Bücherfreundin - Margarethe von Rodemachern, Tochter der Elisabeth von Nassau-Saarbrücken Verschriftlichte Laienfrömmigkeit. Die Andachts- und Gebetshandschriften der Margarethe von Rodemachern und Dorothea von Hof Im Kabinett der Dyctinna: Mäzenatentum und Salonkultur im Frankreich der Religionskriege Weibliches Mäzenatentum zwischen dynastischer Bestimmung, politischem Kalkül und höfischer Memoria Eine Fürstin spricht. Die Erzählungen und Briefe Elisabeths von Nassau-Saarbrücken "Ir sollen die sachen bilicher verwyßen überm nyfftelin". Familienbeziehungen und Generationskonflikte in den Romanen Elisabeths von Nassau-Saarbrücken Die Enseignements der Anne de France zwischen Tradition und individueller Lebenserfahrung Marguerite de Navarre zwischen Herrschaft und Kunst Bücher, Bildung und Herrschaft von Fürstinnen im Umkreis des Prager Hofes der Luxemburger Spätmittelalterliche Frauenklöster im deutschsprachigen Raum als Zentren der Literaturproduktion, Kulturvermittlung und Lehre Zu den Herrscherinnenfiguren im Werk Elisabeths von Nassau-Saarbrücken Deutschsprachige Preis- und Ehrenreden auf fürstliche Frauen des späten Mittelalters im Umkreis Ludwigs des Bayern
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht