Abbildung eines Logo
Titel
161. Heft 1914/17 I. Teil: Der Weltkrieg - die eigentliche Kriegsgeschichte - (Der Krieg zu Lande, zu Wasser und in den Lüften). [Abb.]: Wiener Landsturm im Kampfe bei Grazigna am 20. August 1917. [Abb.]: Das Bainsizza-Plateau. [Abb.]: Bosnisch-herzegowinische Infanterie schlägt am 20. August 1917 im Hermadagebiete die Italiener zurück. [Abb.]: Kaiser Karl im Beobachtungsstande an der Isonzofront. [Abb.]: Im Kampf um den Monte Gabriele. [2 Abb.]: (1) Österreichisch-ungarische Stellung auf dem Karstplateau. (2) Österreichisch-ungarischer Flammenwerfer-Angriff am Isonzo. [Abb.]: Österreichisch-ungarische Truppen in der Verteidigung der Höhen östlich Görz. [Abb.]: Eingang zur Kaverne eines höheren Kommandos am Isonzo. [Abb.]: Die Offensive in Kurland: Durchbruch der russischen Stellungen nordwestlich von Jakobstadt am 21. September 1917. II. Teil: Der Weltkrieg in Einzeldarstellungen. [Abb]: Erfolgreiche U-Bootkommandanten. 1. Kapitänleutnant Walther Forstmann. - 2. Kapitänleutnant Buß. - 3. Kapitänleutnant Gerlach. - 4. Kapitänleutnant Marschall. - 5. Kapitänleutnant von Bothmer. - 6. Kapitänleutnant Robert Moraht. - 7. Kapitänleutnant Georg. - 8. Oberleutnant z.S. Fürbringer. - 9. Kapitänleutnant Waßner. - 10. Oberleutnant z.S. S. Howaldt. - 11. Oberleutnant z.S. Saltzwedel. Meldehunde. [Abb.]: Beim Essenfassen. [2 Abb.]: (1) Auf Patrouille. (2) Fertigmachen einer Meldung. Auf der Sandbank. [Abb.]: Im Ölmotorenraum eines Unterseebootes. Schmäh- und Spitznamen der Völker im Kriege. (Gesammelte Mitteilungen.) [Abb.]: Fliegerkämpfe bei Ankona. [Abb.]: Deutscher Scheinwerfer zur nächtlichen Fliegerabwehr. [Abb]: Der Letzte des Dorfes.
Autor
Erste Seite 10 Seiten zurück Vorherige Seite