Abbildung eines Logo
Titel
Oberösterreichischer Preßvereins-Kalender auf das Jahr 1933 Oberösterreichischer Preßvereins-Kalender auf das Jahr 1933 Einband Das Jahr 1933 Das Jahr 1933 [Kalender]: 1933 Wetter-, Volks- und Bauernregeln Jänner. Februar. März. April. Mai. Juni. Juli. August. September. Oktober. November. Dezember. Landwirtschaftlicher Hauskalender Januar. Februar. März. April. Mai. Juni. Juli. August. September. Oktober. November. Dezember. Alphabetisch geordnetes Verzeichnis der Taufnamen nebst Angabe des Datums. A-D E F-H J K-L M-Q R S-Z Straßen- und Hausbesitzer-Verzeichnis der Stadt Linz samt Vororten. Die Gemeinde Groß-Linz hat derzeit einen Flächeninhalt von 5891 Hektar, von welchen auf die Stadt Linz selbst 597 Hektar entfallen. Die Großgemeinde besteht aus folgenden Ortschaften: Rechts der Donau: Links der Donau: Rechts der Donau: Links der Donau: Adlergasse. Dr.-ViktorAdler-Straße. Aigengutstraße. Altstadt. Am Damm. Am grünen Anger. Angerholzweg. Annagasse. Anzengruberstraße. Auberg. Aubergstraße Auerspergstraße. Auf der Gugl. Bachl. Badgasse. Bahnhofstraße. Dr.-Bahr-Gasse. Bancalariweg. Bauernberg. Baumbachstraße. Beethovenstraße. Bergern. Bergschlösselgasse. Berggasse. Bethlemstraße. Billrothstraße. Bischofstraße. Bismarckstraße. Georg-Büchner-Straße. Robert-Blum-Straße. Blumauerstraße. Blütenstraße. Bockgasse. Breitwiesergutstraße. Dr.-Alexander-Brenner-Straße. Brückenstraße (linke). Brückenstraße (rechte). Brucknerstraße. Brunnenfeldstraße. Burgenlandstraße. Bürgerstraße. Christian-Coulin-Straße. Damaschke-Straße. Dametzstraße. Darrgutstraße. Dauphinstraße. Derfflingerstraße. Konrad-Deubler-Straße. Dierzerstraße. Anton-Dimmel-Straße. Dinghoferstraße. Domgasse. Donatusgasse. Donaustraße (rechte). Donaustraße (linke). Drouotstraße. Dürrnbergerstraße. Dr.-Alfred-Ebenhoch-Straße. Dr. Edelbacher-Straße. Ederstraße. Dr.-Eigner-Straße. Eisenbahngasse. Eisenhandgasse. Elisabethstraße. Josef-Engelmann-Straße. Fabrikstraße. Fadingerstraße. Feldstraße. Feldweg. Ferihumerstraße. Fichtenstraße. Karl-Fiedler-Gasse. Figulystraße. Fischergasse. Flügelhofgasse. Flußgasse. Franckstraße. Freinbergstraße. Freistädterstraße. Friedhofstraße. Friedhofstraße. Fröbelstraße. Froschberg. Füchselstraße. Gallanderstraße. Garnisonsstraße. Gärtnerstraße. Gerstnerstraße. Gesellenhausstraße. Ghegastraße. Gilmstraße. Glimpfingerweg. Glögglweg. Willibald-Gluck-Straße. Goethestraße. Göllerichstraße. Graben. Grabnerstraße. Greilstraße. Griesgasse. Grillmayerstraße. Grillparzerstraße. Grünauerstraße. Anastasius-Grün-Straße. Gründberg. Gstöttnerhofstraße. Güntherstraße. Gürtelstraße. Gußhausstraße. Haerdtlstraße. Hafenstraße. Hafferlstraße. Hafnerstraße. Hagen. Anastasius-Grün-Straße. Gründberg. Gstöttnerhofstraße. Güntherstraße. Gürtelstraße. Gußhausstraße. Haerdtlstraße. Hafenstraße. Hafferlstraße. Hafnerstraße. Hagen. Hagenstraße. Hahnengasse. Halbgasse. Hamerlingstraße. Enrica-Handel-Mazzetti-Straße. Hanriederstraße. Harbach. Harrachstraße. Leopold-Hafner-Straße. Hauptstraße. Hausleitnerweg. Haydnstraße. Heilham. Heizhausstraße. Herrenstraße. Herstorferstraße. Hinsenkampplatz Hirschgasse. Höchsmannstraße. Hofberg. Hofgasse. Andreas-Hofer-Platz. Andreas-Hofer-Straße. Dr.-Holzknecht-Straße. Dr.-Holzmüller-Straße. Holzstraße. Honauerstraße. Hopfengasse. Hoppichlerstraße. Hörmannstraße. Hörschingergutstraße. Huemerstraße. Humboldtstraße. Hummelfeldstraße. Hyrtlstraße. Jägerstraße. Jahnstraße. Im Hühnersteig. Im Tal. In der Neuen Welt. Johannesgasse. Jungwirthstraße. Kaarstraße. Kaisergasse. Kapellenstraße. Kaplanhofstraße. Kapuzinerstraße. Karlhofstraße. Kaserngasse. Katzenau. Keimstraße. Kellergasse. Keplerstraße. Khevenhüllerstraße. Kinderspitalstraße. Kirchengasse. Klammstraße. Kleinmünchen. Klosterstraße. Knabenseminarstraße. Reinhold-Körner-Straße. Kollegiumgasse. Kommunalstraße. Krankenhausstraße. Kraußstraße. Krempelstraße. Kreuzstraße. Matthias-Krinner-Straße. Kroatengasse. Karl-Kronberger-Straße. Kudlichstraße. Kürnberger Weg. Franz-Kurz-Straße. Landgutstraße. Landstraße. Langgasse. Lassallestraße. Lasingergasse. Lastenstraße. Leingruberstraße. Lenaustraße. Leonfeldener Straße. Lerchengasse. Lessingstraße. Limonigasse. Maurus-Lindemayr-Straße. Lindengasse. Lissagasse. Liststraße. Löfflerhofstraße. Löwenfeldstraße. Löwengasse. Lohnsdorferplatz. Lohnsdorferweg. Ludlgasse. Lustenau. Lustenauerstraße. Madelsederstraße. Magazingasse. Makartplatz Makartstraße. Margarethen. Mariahilfgasse. Marienstraße. Marktplatz. Marktstraße. Martinsgasse. Karl-Marx-Straße Mayerweg. Melicharstraße. Memhartstraße. Mittelgasse. Mozartstraße. Mühlkreisbahnstraße. Museumstraße. Johann-Neander-Straße. Neugasse. Neutorgasse. Niedernharter Straße. Niederreithstraße. Nißlstraße. Noßbergerstraße. Novaragasse. Obere Donaulände. Oberfeldstraße. Ottensheimer Straße. Parzhofstraße. Engelbert-Pernerstorfer-Straße. Pestalozziplatz. Petrinumstraße. Alfons-Petzold-Straße. Pfarrgasse. Pfarrplatz. Pfeifferstraße. Pflaster. Pichlerstraße. Pillweinstraße. Johann-Plank-Straße. Platz des 12. November. Pöstlingbergstraße. Pöstlingberg. Otto-Prechtler-Straße. Prinz-Eugen-Straße. Promenade. Prunerstraße. Purschkastraße. Quergasse. Rädlerweg. Raimundstraße. Rathausgasse. Reindlstraße. Georg-Reiter-Straße. Reischekstraße. Reuchlinstraße. Riesenhofstraße. Ringstraße. Ritzbergerstraße. Alois-Rohrauer-Straße. Römerstraße. Roseggerstraße. Rosenstraße. Rosenauerstraße. Rosenbauerstraße. Rudigierstraße. Salzburger Reichsstraße. Sandgasse. St. Peter. St. Peter-Straße. Scharitzerstraße. Scharlinz. Schiffbaustraße. Schillerstraße. Schlossergasse. Schmiedegasse. Schmidtorstraße. Schörgenhubstraße. Schratzstraße. Schubertstraße. Schulertal. Schulstraße. Schultestraße. Schumannstraße. Schwarzstraße. Schweizerhausgasse. Moritz-Schwind-Straße. Seilerstätte. Semmelweißstraße. Alois-Senefelder-Straße. Sintstraße. Sommerstraße. Sonnensteinstraße. Sophiengutstraße. Spaltstraße. Anton-Spaun-Straße. Spazgasse. Spinnereistraße. Spittelwiese. Stadlbauerstraße. Starhembergstraße. Steinbauerstraße. Steingasse. Stelzhamerstraße. Ingenieur-Stern-Straße. Sternbauerstraße. Stifterstraße. Stockbauernstraße. Stockhofstraße. Strachgasse. Gustav-Streicher-Straße. Südtiroler Straße. Talgasse. Tegetthoffstraße. Teistlergutstraße. Tiefer Graben. Trefflingerweg. Tummelplatz. Turmstraße. Umschlagplatz. Unionstraße. Untere Donaulände. Urfahrwänd. Vergeinerstraße. Verlängerte Kirchengasse. Versorgungshausstraße. Vielguthstraße. Johann-Konrad-Vogel-Straße. Volksfeststraße. Volksgartenstraße. Wachreinerstraße. Richard-Wagner-Straße. Wahringerstraße. Waldegg. Waldeggstraße. Walterstraße. Wasserwerkstraße. Webergasse. Anton.-Weiguny-Platz. Weingartshofstraße. Weißenwolffstraße. Wilhelm-Weitling-Straße. Westbahnstraße. Wiener Reichsstraße. Wildbergstraße. Willemerstraße. Achaz-Willinger-Straße. Wimhölzlstraße. Wirtschaftshofstraße. Karl-Wiser-Straße. Wischerstraße. Wurmstraße. Martin-Zeiller-Straße. Zellerstraße. Zeppenfeldstraße. Ziegeleistraße. Zizlau. Zizlauer Straße. Zollamtsstraße. [Tabelle]: Postgebühren-Tabelle. Briefe. Postkarten. Drucksachen, Geschäftspapiere, Mischsendungen. Nachnahme-Briefsendungen. Postanweisungen. Pakete, Inland. [Tabelle]: Stempelgebühren-Tarif. Praktisches Verzeichnis. Auszug aus dem Stempel- und Gebührentarif für Schriften und Urkunden. Gottesdienst-Ordnung in Linz-Urfahr Pöstlingberg, St. Peter u. Kleinmünchen. Vormittag Nachmittag Sonn- und Feiertagsgottesdienste in den oberösterr. Pfarren.) (Die nicht eingeklammerten Zahlen bezeichnen den Beginn des Gottesdienstes im Sommer, in der Regel ab Georgi, die eingeklammerten im Winter, ab Michaeli.) Verzeichnis der Boten, welche in der Landeshauptstadt Linz (Urfahr) ankommen und abgehen. A-N O P-Z Schematismus der Geistlichkeit der Diözese Linz in Oberösterreich (Abgeschlossen Ende Oktober 1932.) Die auf Seite 120 befindlichen Abkürzungen wollen gütigst beachtet werden. (Die Kriegsauszeichnungen sind hier nicht angeführt.) Oberster Hirt: Metropolit: Bischof: Domkapitel: Domkapitulare: Ehrendomherren: Bischöfliche Ordinariatskanzlei: Bischöfliche philosophisch-theologische Diözesanlehranstalt: Bischöfliches Priesterseminar: Bischöfliches Knabenseminar mit Gymnasium in Urfahr. Bischöfliches Konvikt im Haiderhofe zu Linz. Bischöfliches Lehrerseminar in Linz. Bundes-Gymnasium in Linz. Bundes-Gymnasium in Freistadt. Bundes-Gymnasium in Wels. Bundes-Real-Gymnasium in Linz. Bundes-Real-Gymnasium in Gmunden. Privat-Realgymnasium und Privat-Lehrerinnen-Bildungsanstalt der Ehrwürdigen Kreuzschwestern in Linz. Privat-Gymnasium der Ehrwürdigen "Armen Schulschwestern" in Wels. Bundes-Oberrealschule in Linz. Bundes-Real-Gymnasium in Steyr. Mädchen-Mittelschulen der Stadt Linz. Bundes-Lehrerbildungsanstalt in Linz. Knaben-Hauptschule 1, Spittelwiese 8. Knaben-Hauptschule 2, Schützenstraße 13. Knaben-Hauptschule 3, Figulystraße. Knaben-Hauptschule 4, Wr.-Reichsstraße.Knaben-Hauptschule 5, Jahnstraße. Mädchen-Hauptschule 1, Mozartstraße 30. Mädchen-Hauptschule 2, Schützenstraße 13.Diesterwegschule. Mädchen-Hauptschule 3, Baumbachstraße 11. Mädchen-Hauptschule 4, Raimundstraße 12. Mädchen-Hauptschule 5, Hinsenkampplatz. Knaben-Volksschule 7 und 8, Dürrnbergerstraße 1. Bischöfliches Lehrerseminar in Linz. Bundes-Gymnasium in Linz. Bundes-Gymnasium in Freistadt. Bundes-Gymnasium in Wels. Bundes-Real-Gymnasium in Linz. Bundes-Real-Gymnasium in Gmunden. Privat-Realgymnasium und Privat-Lehrerinnen-Bildungsanstalt der Ehrwürdigen Kreuzschwestern in Linz. Privat-Gymnasium der Ehrwürdigen "Armen Schulschwestern" in Wels. Bundes-Oberrealschule in Linz. Bundes-Real-Gymnasium in Steyr. Mädchen-Mittelschulen der Stadt Linz. Bundes-Lehrerbildungsanstalt in Linz. Knaben-Hauptschule 1, Spittelwiese 8. Knaben-Hauptschule 2, Schützenstraße 13. Knaben-Hauptschule 3, Figulystraße. Knaben-Hauptschule 4, Wr.-Reichsstraße.Knaben-Hauptschule 5, Jahnstraße. Mädchen-Hauptschule 1, Mozartstraße 30. Mädchen-Hauptschule 2, Schützenstraße 13.Diesterwegschule. Mädchen-Hauptschule 3, Baumbachstraße 11. Mädchen-Hauptschule 4, Raimundstraße 12. Mädchen-Hauptschule 5, Hinsenkampplatz. Knaben-Volksschule 7 und 8, Dürrnbergerstraße 1. Knaben-Volksschule 9, Webergasse. Schule der Ehrwürdigen Ursulinen in Linz. Katholisches Waisenhaus. Erziehungsanstalt "Zum guten Hirten". Taubstummen-Institut. Privat-Blindeninstitut. Landes-Irrenanstalt. In Linz wohnende Welpriester. Diözesanpriester außerhalb der Diözese. Eigene Seelsorge des österreichischen Bundesheeres. Pfarrgemeinden der Diözese.Die Ziffern bei den Pfarrorten bedeuten die Seelenzahl. Wenn zwei Zahlen vorkommen, bedeutet die letztere die Seelenzahl der Protestanten, z. B. Abtsdorf (P. T. Attersee) 215/10 heißt: 215 Katholiken, 10 Protestanten; St. Agatha 1524 heißt: 1524 Katholiken. Nach der Seelenzahl steht das Dekanat. A B-D E-F G H-J K L M N O P R S T U V W Z Ordensstand und Kongregationen der Diözese Männer-Orden und Kongregationen. Augustiner-Chorherrenstift St. Florian. Augustiner-Chorherrenstift Reichersberg. Prämonstratenser-Chorherrenstift Schlägl. Benediktinerstift Kremsmünster. Benediktinerstift Lambach. Zisterzienserstift Schlierbach. Zisterzienserstift Wilhering. Trappisten-Kloster Engelszell, Post Engelhartszell a. D. Hospiz der Franziskaner in Baumgartenberg. Hospiz der Franziskaner in Bruckmühl. Kloster der Franziskaner in Enns. Kloster der Franziskaner in Pupping. Kloster der Franziskaner in Maria Schmolln. Konvikt "Vogelsang" in Steyr. Hospiz der Franziskaner in Suben. Kloster der Kapuziner in Gmunden. Kloster der Kapuziner in Linz. Kloster der Kapuziner in Braunau am Inn. Kloster der Kapuziner in Ried. Kloster der Karmeliten in Linz. Kloster der Barmherzigen Brüder in Linz. Konvent der Barmherzigen Brüder in Schärding. Kollegium Aloisianum der Gesellschaft Jesu auf dem Freinberg. Residenz der Gesellschaft Jesu zu Linz. Residenz der Gesellslchaft Jesu in Steyr. Kollegium der Redemptoristen in Puchheim. Kollegium der Marienbrüder in Freistadt. Städtisches Studentenheim der Marienbrüder in Freistadt. Kollegium der Marienbrüder in Lest bei Freistadt. Noviziatshaus der Marienbrüder in Mistelberg Nr. 20 ( Greisinghof), Post Pregarten. Katholisches Lehrlingsheim in Linz. Salesianer Don Boscos. Noviziat und Missionsschule "Regina Apostolorum" der PP. Oblaten des hl. Franz von Sales in Dachsberg. Missionskonvikt der Oblaten des hl. Franz von Sales in Ried im Innkreis. Savatorianerkolleg in Hamberg. Gesellschaft des Göttlichen Wortes. Mariannhiller-Missions-Kongregation. Kongregation der Brüder der christlichen Schulen in Goisern. Frauen-Orden und Kongregationen. Kloster der Ursulinen in Linz. Kloster der Elisabethinen in Linz. Kloster der Karmelitinnen in Gmunden. Kloster der Karmelitinnen in Linz. Kloster der Salesianerinnen in Gleink. Kloster der Redemptoristinnen in Ried. Kloster der Ordensschwestern vom Guten Hirten zu Baumgartenberg. Dominikanerinnen-Konvent "St. Josef" in Eferding. Institut der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Linz. Provinzhaus der Barmherzigen Schwestern vom hl. Karl Borromäus in Stadl-Paura bei Lambach. Institut der Schwestern vom heiligen Kreuz in Linz. Institut der armen Schulschwestern in Vöcklabruck. Institut der armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau in Freistadt. Mutterhaus der Schestern des III. Ordens Unserer Lieben Frau vom Berge Karmel. Oblatinnen des heiligen Franz von Sales in Urfahr. Töcher des göttlichen Heilandes (Mutterhaus Wien) in St. Veit im Mühlkreis.Institut der armen Schulschestern zu Lahn in der Pfarre Hallstatt. Kongregation der Schwestern des III. Ordens des hl. Franziskus (genannt von der christlichen Liebe). Kongregation der Schestern der hl. Katharina von Siena (III. Orden des hl. Dominikus). Personen-Register des geistlichen Personalstandes. (Die Seiten sind durc h die Zahlen nach den Namen angegeben.) A-D E-G H H-J K L-M N O-R S T-V W Z Veränderungen während des Druckes: Verzeichnis der Abkürzungen: Die Jagd nach dem Glück Die Jagd nach dem Glück [Abb.]: Kardinal Fürsterzbischof Dr. Friedrich Gustav Pissl ist am 21. April 1932 im Alter von 68 Jahren gestorben Die Kontrolle Die Kontrolle [Abb.]: Dr. Theodor Innitzer wurde als Nachfolger Piffls zum Erzbischof von Wien ernannt. Die List des Königs Die List des Königs [Abb.]: Oberösterreichs jüngster Markt Ried in der Riedmark feierte am 10. und 11. September 1932 in festlicher Weise das Fest seiner Markterhebung [Abb.]: Bilder von der Markterhebungsfeier in Ried in der Riedmark Der Marktplatz prangte in festlichem Schmuck, die Festhandlung spielte sich vor dem Kriegerdenkmal ab. Das fränkische Schilda Das fränkische Schilda Es gäbe in Reuth keine Arbeitslosigkeit, wenn.... Wie die Reuther ihren Gemeindebrunnen maßen. Wie die Reuther ihr gemeinsames Schlachtfest feierten. Wie die Reuther ein Pferdsei ausbrüteten. Wie die Reuther ihren Steg dehnten. Wie die Reuther vorsorgten, wenn das Waser einmal bergauf fließe. Wie die Reuther durch das blaue Meer wateten. Der Streit der Jungfrauen Die Geschichte einer Johannisnacht Der Streit der Jungfrauen Die Geschichte einer Johannisnacht [Abb.]: Die schöne Donaustadt Linz Blick von der Schloßkaserne über Altstadt und Donau Die schöne Donaustadt Linz Das Südportal des Landhauses Aus dem Schaubuch "Linz, die Donaustadt" von Johannes Würtz, dem ersten Band der im Preßvereinsverlag erscheinenden Schaubücherreihe "Oberösterreich, Ein Land in Bildern", herausgegeben von Dr. F. Pfeffer Der Amsterdamer Eine Geschichte vom Heimweh Der Amsterdamer Eine Geschichte vom Heimweh [Abb.]: Die Trattnachregulierung hat begonnen. Dieses für die Orte des Trattnachtales hochbedeutsame Werk wurde im Sommer 1932 in Angriff genommen und soll in einer Bauzeit von 15 Jahren zu Ende geführt werden. [Abb.]: 9000 Donaufische wurden markiert Um die Reichweite der Fischwanderungen im Donaugebiet festzustellen, wurden in den Stationen Alkoven, St. Peter b. Linz und Mitterkirchen 9000 Fische "markiert", das heißt mit Gummimarken versehen. [2 Abb.]: Erinnerung an die>Umsturztage des Jahres 1918 in Linz (1)Die Masenversammlung auf dem Linzer Hauptlatz anläßlich der Ausrufunger der Republik. (2) Der Brand des Barackenlagers in Waldegg Stiefmütterchen Stiefmütterchen [2 Abb.]: (1)Die Fronleichnamsprozesion auf dem Traunsee bei Traunkirchen wurde im Jahre 1932 anläßlich der 300-Jahr-Feier ihres Bestehens besonders festlich begangen. (2)Neues Kolpinghaus in Oberösterreich. Der Gesellenverein Wels erbaute ein neues Vereinsheim. Der Apfel. Eine Hofgeschichte Der Apfel. Eine Hofgeschichte Poesie und Wasserflecken Poesie und Wasserflecken [Abb.]: Ein Brücken-Neubau in Oberösterreich. An Stelle der alten Holzbrücke auf der Kremstalstraße bei Traun wurde eine Eisenbetonbrücke errichtet. [2 Abb.]: (1)Als Denkmal für die gefallenen Artilleristen Oberösterreichs wurde die Barbarakapelle auf dem Linzer Freinberg erbaut. (2)Oberösterreichs jüngstes Heilbad. In Weinberg bei Prambachkirchen wurde eisenhältiges Wasser entdeckt - unser Bild zeigt den Heilwasser spendenden Brunnen. Heiteres Der unverbesserliche Professor. Ein Unverbesserlicher. Nach der Hochzeit. Der geeignetste Ort. Angenehme Erinnerung. Gute Ausrede. Kindlich. Zeitgeist. Zeitbild. Freskomalerei. Die junge Hausfrau. Ihr Zeichen. Fleischeslust Fleischeslust [Abb.]: Bahnhof Die Fliegenplage Die Fliegenplage [Abb.]:Die ersten Heurigen Kartoffel sind da Heiteres Ein Muster-Onkel. Sehr richtig. Das moderne Gretchen. Der Tag des Herrn. Der Rettungsring des Luftfahrers Der Rettungsring des Luftfahrers [Abb.]: Im Schatten der Tragflächen wird der Fallschirm geprüft [5 Abb.]: (1)Samt den Schnüren ist der Fallschirm 16 Meter lang (I) - (2)Gutes Falten ist wichtig (II) - (3)Vor dem Einpacken (III) (4)wird zickzackförmig gefaltet (IV) - (5)Gurt und Tragschnüre bleiben außerhalb des Sackes, denn der Flieger muß sie ja anlegen (V) [4 Abb.]: (1)1) Umgeschnallt (2)2) Reißleine wird am Flugzeug befestigt (3)3) "Gehn ma auffi"- der Absprung (4)4)Er gondelt und schwebt (Filmaufnahme) [Abb.]: Wie ein Riesen-Sonnenschirm: Das Spinnennetz der Schnüre Zur Geschichte des katholischen Preßvereines Zur Geschichte des katholischen Preßvereines [Abb.]: Sagen aus Österreich [Abb.]: Betrieb in der Linzer Preßvereinsbuchhandlung Auch eine Auskunft. Erkennungszeichen. Unnehmbar. Geologie-Gastronomie. Trauer. Gerade darum. Guter Rat. Unmöglich! Der Überleutnant. Immer Musiker. Beweis. Ausrede. Unterschied. Zur Abstammungslehre. Beweis. Ausrede. Unterschied. Zur Abstammungslehre. Das Frauenalter.... Ermahnung. Arger Verdacht. Selbsterkenntnis. Sebstbewußt. Zeitbild. Reflexion. Realismus. Gemütlich. Deutlich. Moderne Theateranzeige. Bescheidenheit. Wie Karlchen Schulze in Berlin "Erster" wurde. Einband.
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht
Erste Seite 10 Seiten zurück Vorherige Seite