Abbildung eines Logo
Titel
Johann Taffin Kennzeichen Der Kinder Gottes und Deren Trost in ihren Wiederwärtigkeiten, und Anfechtungen Gedicht Vorrede Des Uebersetzers Verzeichnis derer Capitel so in diesem Werck enthalten. Vorrede des Autoris an die Rechtgläubigen und Frommen, in denen Niederlanden. Kentzeichen der Kinder Gottes und deren Trost in ihren Betrübnissen. Das 1. Capitel. Von der grossen unbegreiflichen Glückseligkeit des ewigen Lebens, so denen Kindern Gottes verheissen, und zu Theil wird. Das 2. Capitel. Daß das Leben so Gott seinen Kindern zu geben versprochen, ewig sey. Das 3. Capitel. Woran wir erkennen können, daß wir Gottes Kinder sind. Das 4. Capitel. Wie ein jedes Glied der Kirchen diese Kentzeichen, in Zueignung der Kindschafft Gottes und seiner Seeligkeit, sich zu Nutze zu machen habe. Das 5. Capitel. Daß, wann gleich die Merckmahle von der Kindschafft geringe und schwach bey uns sind, wir dennoch versichert seyn können und müssen, daß wir Kinder Gottes sind. Das 6. Capitel. Daß die Verlassung der einmahl erkannten wahren Religion und der Abfall davon, zumahlen, wann solches von denen, so uns vorgesetzet, geschiehet, und die sowohl in der Kirche, als im weltlichen Regimente im grossen Ansehen stehen, uns nicht irre machen solle, weder in der Lehre, noch in dem Zutrauen auf die Kindschafft Gottes. Das 7. Capitel. Daß das vielfältige zeitliche Leyden uns nicht kleinmüthig machen, sondern uns der Gnade und Kindschafft Gottes desto mehr versichern solle. Das 8. Capitel. Daß die Trübsahlen so wir vielfältig erdulden, und uns in der Heil. Schrifft zuvor verkündiget sind, alß gewisse Kennzeichen der Kindschafft Gottes anzusehen. Das 9. Capitel. Daß Gott die Frommen, denen er viel Creutz und Trübsahl zuschicket, und sie darinnen übet, dennoch liebet. Das 10. Capitel. Daß die Verfolgungen und Leiden, so die Gläubige betreffen, wegen ihrer herrlichen Frucht, Kennzeichen der Kindschafft Gottes sind. Das 11. Capitel. Von denen Verfolgungen um des Nahmens Christi willen und was solche vor Frucht schaffen. Das 12. Capitel. Von dem ferneren Nutzen des Leidens, um des Nahmens Jesu willen. Das 13. Capitel. Ermahnung zur Beständigkeit in unsern Verfolgungen, unser Leben in der Furcht Gottes zu führen und darinnen bis ans Ende zu beharren. Gebeth. Stoß-Gebetlein Gezogen aus des Augustini Heil. Meditationen. Anhang einiger Lieder und Gebether, von dem Uebersetzer verfertiget. Morgen Lied. Abend-Lied. Advents-Lied. Weynachts-Lied. Weinachts-Lied. Neu-Jahrs Lied. Buß-Lied. In Anfechtung wegen der Seligkeit. Auffmunterung zur Wachsamkeit. Paßion Lied. Auffmunterung in Betrübniß. Sterbe Lied. Morgen Gebeth. Abend-Gebeth. Gebeth, beym Anfang der Wochen. Gebeth beym Schluß der Wochen eines Hauß-Vaters mit seinen Kindern und Gesinde. Auf die Himmelfahrt Christi. Daß Gott der beste Freund. Ostergedanken.
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht