Abbildung eines Logo
Titel
Karl Wilhelm Ramlers Lyrische Gedichte Inhalt Oden Verzeichniß der Oden. I. An den König. II. An den Apoll. III. Amynt und Cloe. IV. Auf die Geburt des Prinzen von Preussen, Friederich Wilhelms. V. Sehnsucht nach dem Winter. VI. An Lalagen VII. An den Vulkan. VIII. Nänie. IX. Achelous, Bacchus und Vertumnus. X. Auf einen Granatapfel, der in Berlin zur Reise gekommen war. XI. Die Wiederkehr. XII. An die Stadt Berlin. XIII. An Herrn Bernhard Rode. XIV. An die Feinde des Königs. XV. An den Frieden. XVI. Lied der Nymphe Persante. XVII. Auf ein Geschüz. XVIII. An den Fabius. XIX. An die Könige. XX. An seinen Arzt. XXI. An Lycidas. XXII. An Herrn Christian Gottfried Krause. XXIII. An Delien. XXIV. An die Göttinn der Eintracht. XXV. Auf die Wiederkunft des Königs. XXVI. An Galinetten. XXVII. An Hymen. XXVIII. An die Muse. XXIX. Glaukus Wahrsagung. XXX. Der Triumph. XXXI. An den Generalleutenant, Freyherrn von Buddenbrock. XXXII. Abschied von den Helden. XXXIII. Die Jahresfeyer. XXXIV. Ptolomäus Evergetes und Berenice. XXXV. Auf den Tod des Preußischen Prinzen Friedrich Heinrich Karls. XXXVI. An die Liebe. XXXVII. An den Kaiser Joseph den Zweyten. XXXVIII. An die Venus Urania. XXXIX. An Phiibert. XL. Rede am sechzigsten Geburtstage des Königs, den 24. Januar 1772. Oden aus dem Horaz. Verzeichniß der Oden aus dem Horaz. I. Lob des Bacchus. II. An die Leyer des Merkurius. III. Neujahrsgeschenk an den Kajus Marcius Censorinus. IV. An den Augustus. V. An Melpomenen. VI. An den Blandusischen Quell. VII. An den Lucius Varus. VIII. An die Lydia. IX. An den Manlius Torquatus. X. An die Freunde. XI. An den Petius. XII. An den Konsular Munatius Plankus XIII. An den Konsular Lucius Gestius. XIV. Neobule von sich selbst. XV. Auf die Habsucht. XVI. Anhang aus dem Katull. Auf den Tod eines Sperlings. Anmerkungen zu den Oden aus dem Horaz. Verzeichniß der nachgeahmten lyrischen Sylbenmasse. Musikalische Gedichte. Der May, ein Wettgesang. Das fest des Dapnhis und der Daphne. Ino, eine Kantate. Pygmalion. Alexanders Fest, oder die Gewalt der Musick, eine Kantate. Geistliche Kantaten. Der Prinzessinn Amalia von Preussen, Aebtissinn zu Quedlinburg Die Hirten bey der Krippe zu Bethlehem. Der Tod Jesu. Die Auferstehung und Himmelfarth Jesu. Anhang.
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht