Abbildung eines Logo
Titel
Leitfaden für den Unterricht über den Hufbeschlag Vorrede zur zweiten Auflage. Vorrede zur ersten Auflage. Inhalt. Geschichtliche Notizen über den Schutz der Pferdehufe. Literatur-Notizen. Erster Teil. Von dem Baue und den Verrichtungen der Gliedmaßen, insbesondere des Fußes als Grundlage für den Hufbeschlag. Einleitung. Erstes Kapitel. Allgemeine Einteilung des Pferdekörpers und des Skeletts. Zweites Kapitel. Von dem Begriffe, Baue und den Verrichtungen der Gliedmaßen, insbesondere des Fußes. Drittes Kapitel. Von den Bewegungsorganen (Muskeln). Viertes Kapitel. Von den elastischen Teilen der Gliedmaßen. Fünftes Kapitel. Von den Ernährungs- und Empfindungsorganen. Sechstes Kapitel. Von den Schutzorganen. Siebentes Kapitel. Von den aus Horn erzeugten Hufteilen. Achtes Kapitel. Das Wachstum des Hufes. Neuntes Kapitel. Die mechanischen Verrichtungen des Fußes. Zweiter Teil. Praktische Anleitung für den Hufbeschlag mit Rücksicht auf regelmäßige und durch Krankheit veränderte Hufe, sowie auf regelmäßige und unregelmäßige Stellung, Gangart & c., dann über die Hufpflege. Einleitung. Erster Abschnitt. Ausführung des Hufbeschlaggeschäftes für normale Hufe. Zweiter Abschnitt. Von dem Beschläge unregelmäßiger, fehlerhafter oder durch Krankheit veränderter Hufe. Dritter Abschnitt. Von der Hufpflege. Vierter Abschnitt. Von den Stellungen und den Bewegungen oder Gangarten. Fünfter Abschnitt. Notizen über das Beschläge anderer Tiere. Dritter Teil. Anleitung zur Aneignung der äußeren Pferdekenntnis, dann von der Wart und Pflege der Pferde. Einleitung. Erstes Kapitel. Allgemeine Beschreibung der Körperteile. Zweites Kapitel. Spezielle Beschreibung der Körperteile. Drittes Kapitel. Die Haut, die Haare, sowie deren Farbe und Abzeichen. Viertes Kapitel. Die Rasse des Pferdes. Fünftes Kapitel. Von der Körperbeschaffenheit - Konstitution - der Pferde. Sechstes Kapitel. Temperament oder Gemütsbeschaffenheit des Pferdes. Siebentes Kapitel. Beurteilung des Pferdes zu den verschiedenen Dienstverrichtungen. Achtes Kapitel. Von den verschiedenen Lebensverrichtungen des Pferdes. Neuntes Kapitel. Von den üblen Gewohnheiten der Pferde. Zehntes Kapitel. Von der Wart und Pflege der Pferde. Vierter Teil. Von den bei den Pferden gewöhnlich vorkommenden äußerlichen und innerlichen Leiden sowie krankhaften Beschaffenheiten, dann von deren Erkennung und Behandlung. Einleitung. Erster Abschnitt. Allgemeine Einteilung der äußerlichen Leiden und krankhaften Beschaffenheiten des Pferdes. Zweiter Abschnitt. Spezielle Beschreibung der äußerlichen Leiden und krankhaften Beschaffenheiten des Pferdes. Dritter Abschnitt. Über die Behandlung der äußerlichen Leiden und krankhaften Beschaffenheiten der Pferde. Vierter Abschnitt. Von den Verbänden. Fünfter Abschnitt. Von den bei Pferden gewöhnlich vorkommenden innerlichen Krankheiten, deren Erkennung und Anfangsbehandlung. Anhang. Übersicht der in Bayern gültigen Gewährsfehler und der Gewährsfristen für die Haustiere.
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht