Abbildung eines Logo
Titel
Band 34 (1801) Band 34 (1801) Einige Gedanken über den Schaden des allzuvielen Predigens. Ueber die Verderbtheit des Gesindes, und über noch eine andere. Skizzen aus einer noch ungedruckten Beschreibung NeuSchlesiens, des preuß. Seits acquirirten Antheils der Woiwodschaft Krakau. Ueber den schlesischen Gebirgsdialekt und seine Aehnlichkeit mit der schwedischen Sprache. Von den Versprechungen, den Trunk zu meiden. Am Zackenfalle. Die Kuhpocken schützen nicht in allen und jeden Fällen gegen die Kinderpocken. Kuhpocken schützen nicht in allen und jeden Fällen gegen die Kinderpocken. Ueber das Blutharnen des Rindviehes, auch Blutpisse, rothe Netze, Blutstillen, Blutstaupe, Weidebruch u.s.w. genannt. Historische Chronik Bruchstücke aus dem Leben des General ProvinzialChirurgus der Provinz Schlesien und RegimentsChirurgus Regim. Fürst zu Hohenlohe Ingelfingen J.D. Horn. Flinsberger Gesundbrunnen. Merkwürdige Geburt. Breslauische Denkwürdigkeiten. Denkwürdigkeiten von Glogau. Kuhpokken-Impfung zu Kreuzburg. Edle Handlung. Gestorben sind in Breslau im Juni. Für Lehrer und Jugendfreunde. Merkwürdiger Wetterschlag zu Plagwitz. Unglücksfall durch Gewitter zu Rohrau im Ohlauschen Kreise. [ohne Titel] Wechsel- und Geldcours in Breslauer Courant. Breslauisches Theater. Gutsveränderungen. Heyraten. Geburten Todesfälle. Hohes Alter. Dienstveränderungen. Ueber einige Mittel zur Verhütung und Dämpfung der Feuersbrünste. Rede am Geburtstage Sr. Majestät, den 3ten August 1801 auf dem Breslauer Theater gesprochen von Madam Kramp. Ueber Wasserscheu und Wuth. Bitte, um Beantwortung einer Frage die KuhpockenEinimpfung betreffend. Zur Geschichte der Kuhpokken. Einige Bemerkungen über den vom Herrn D. und Creiß-Physicus Müller in Winzig mitgetheilten Fall, wo die Rinderpocken während dem Verlauf der Kuhpocken erschienen. Ein kleiner Paragraph zur Badechronik von Schlesien aus Briefen. Kleiner Paragraph zur Badechronik von Schlesien aus Briefen. Madame Unzelmann in Breslau. Ueber den Einfluß des nassen Sommers auf die Gesundheit der Hausthiere. Letzte Erklärung über das unterbliebene Kunstfeuer auf dem Zobtenberge. Historische Chronik. Gestorben sind in Breslau im Julii. Privilegium des Arcanisten Rösler zu Schmiedeberg, zur Verfertigung der von ihm eingeführten Machinen. [ohne Titel] Breslauische Denkwürdigkeiten. Auch mein Wort über die Kuhblattern. Kuhpockenimpfung in Glatz. Aberglaube. Schreckliches Beyspiel der Raserey. Edles und kluges Benehmen des Glogausch. Schutz-Juden David Mayer. Gutsveränderungen. Heyraten Todesfälle. Geburten. Dienstveränderungen. Wechsel- und Geldcours in Breslauer Courant. Kunst-Neuigkeiten. Zur Warnung. Wohlgemeinte Vorschläge zur Abschaffung der Quacksalberey in Schlesien. Herr A. an seinen Schwiegersohn Herrn B. Nachtrag über Strassenbetteley der Kinder: Zur Beherzigung vorgelegt. Auch ein sehr nöthiges Wort über die Verderbtheit des Gesindes. An Madam Unzelmann. Breslau, den 12. September 1801. Aus einem Schreiben ... an P. S. Menschenzahl in Schlesien im Jahr 1801. Bekanntmachung. Grünberg, den 1. August 1801. (mit Tabellen) Nachweisung der Menschenzahl, der Getrauten, Gebohrnen und Gestorbenen in der Grafschaft Glatz, im Jahr 1800. Wetter-Einschlag zu Seyffersdorf bey Hirschberg. Madame Unzelmann in Breslau. [ohne Titel] Gestorben sind in Breslau im August. Evangelisches Schulhaus zu Haidau. Privat-Mühlen-Feuer-Societät. Unglücksfälle. Wechsel- und Geldcours in Breslauer Courant. Heyraten. Dienstveränderungen. Geburten. Todesfälle. Gutsveränderungen. Seltene Jubelfeyer. Buchdruckerey, Buchhandlung und Censur. Ein Beytrag zur Geschichte der Stadt Breslau. Von Reinerz. Nachricht von der Katholischen Schulreform in Schlesien seit dem Jahr 1800. Nothwendige Erklärung wegen den bey der vorjährigen Rindviehpest zu Hundsfeld getroffenen Maßregeln. Historische Chronik Ueber Kuhpokken und deren Impfung in Glogau. Auszug aus einem Schreiben aus Glogau. Schul-Seltenheit. Vom Handel in Schlesien, das Jahr vom 1. Juny 1800 bis Ende May 1801 betreffend. Prausnitz. Zur Nachricht. [ohne Titel] Gestorben sind in Breslau im Sept. Wechsel- und Geldcours in Breslauer Courant Unterricht im Schwimmen. Verzeichniß. Unglücksfälle. Brandschäden. Gutsveränderungen. Dienstveränderungen. Heyraten. Geburten. Todesfälle. Evangelisches Schulhaus zu Pfaffendorf. Nachrichten von Glogau. An den Frieden. Reinerz. Einige Bemerkungen über die Tabelle der im Breslau HebammenInstitute vorgefallenen Geburten. (mit Tabellen) An den Herrn Verfasser des im achten Stück des Monats September der Schlesischen Provinzialblätter eingerückten Schreibens an mich. Bemerkenswerthe Versuche mit der, in der Gegend der MineralQuellen von Buckowine, im Wartenbergischen Kreise befindlichen salzreichen Erde. Liegnitz von 1701 bis 1801. Eine historische Skitze. Medizinische Nachricht an das Publikum. Historische Chronik Erbauung und Einweihung des neuen katholischen Schulhauses in Schönau. Fischbach den 3.Novbr. 1801. Breslau Oekonomische Beobachtungen im Pleßnischen vom 1.Octbr. 1800 bis letzten Septbr. 1801. Ueber Kuhpocken Impfung. [ohne Titel] Gestorben sind in Breslau im Oct. [ohne Titel] Wohlau den 1.November 1801. Malerische Darstellungen von Schlesischen Gebürgsparthieen in erhabner Arbeit. Wechsel- und Geldcours in Breslauer Courant. Breslauische Denkwürdigkeiten. Gutsveränderungen. Dienstveränderungen. Heyraten. Geburten. Todesfälle Hohes Alter. An Postumus. Beym Schlusse des Jahres. Das Kinderhospital zum heiligen Grabe in Breslau. Kinderhospital zum heiligen Grabe in Breslau. Anhang zu den Provinzialblättern. Denkmal. Nachruf. Denkmal bey der Urne, der zu früh verewigten einzigen Tochter. Denkmal. Am Grabe meines Freundes, des Herrn Cantor Drägers. Denkmal. Wiedersehn nach langer Trennung. Zum Andenken. Denkmal. Denkmal. Brüderliche Empfindungen bey dem Tode der Frau Pastor Brünkin. Dem Andenken unserer unvergeßlichen Mutter. Andenken unserer unvergeßlichen Mutter. Denkmal meiner Gattin. Denkmal. Denkmal bey dem Grabe unsers geliebten Vaters. Denkmal. Thränen auf das Grab der selig verewigten Frau Baronin verwittwete v. Stosch. Denkmal auf den Tod des Herrn Carl Philipp Emanuel Schultz, Candidaten der Rechtsgelehrsamkeit. Denkmal. Denkmal kindlicher Liebe. Denkmal. Denkmal. [ohne Titel] Ankündigung. Denkmal kindlicher Liebe. Ehrengedächtniß. Klage aus der Ferne. Denkmal der Eltern-Liebe. Ein Blümchen auf den Grabhügel der kleinen Ernestine Bernecker. Blümchen auf den Grabhügel der kleinen Ernestine Bernecker. Denkmal. Pensions-Anzeige. Register zum 34sten Bande der Schlesischen Provinzialblätter. Fortsetzung. Das Kinderhospital zum heiligen Grabe in Breslau. Auch ein Paragraph zur dießjährigen Badechronik von Warmbrunn und Flinsberg. Ueber die Benutzung der Runkelrüben, für Bienenwirthe. Ueber die Molken-Kur, und Badeanstalt zu Reinerz. Zustand des Fabriken Wesens in Schlesien von 1800/1. Historische Chronik. Witterung und Aerndte. Aberglaube. Für holzarme Gegenden. Amtsjubelfeier. Neisse. Gestorben sind in Breslau im Nov. [ohne Titel] Wechsel- und Geldcours in Breslauer Courant. Der Geitz ist eine Wurzel alles Uebels. Geitz ist eine Wurzel alles Uebels. Nachricht wegen Einführung des neuen Breslauischen Gesangbuchs, bey der öffentlichen Gottesverehrung in der Loßner Kirche. Reichenbach, den 20.Decbr. 1801. Gutsveränderungen. Geburten. OberConsistorium des Bisthums Breslau. Dienstveränderungen. Heyraten. Todesfälle. [ohne Titel] Vagabondenhaus zu Schweidnitz. Die Schutzpocken. Schutzpocken. Evangelische Kirche zu Pilica. Unglücksfall. Neues Bier Surrogat. Anhang zu den Provinzialblättern. Denkmal. An unsre zu früh vollendete Schwester F. v. K. Dem Andenken einer würdigen Mutter. Andenken einer würdigen Mutter. Dem früh vollendeten Edlen, Herrn Pastor Riemann in Raacke. Früh vollendeten Edlen, Herrn Pastor Riemann in Raacke. Denkmal. Denkmal. Oeffentlicher Dank. (mit Tabelle) Trauerrede. Brieg, den 22. July 1801. Denkmal der Freundschaft. Dem Andenken eines verehrungswürdigen Greises. Andenken eines verehrungswürdigen Greises. Beim Grabe der am 11. July 1801 im 35. Jahr ihres Alters kurz nach ihrer Niederkunft verstorbenen Frau Acciseeinnehmer E.R. Meisner. Denkmal am Schlummerhügel meiner kleinen, holden Freundin. Der erste Besuch, am Grabe meiner kleinen Freundin Philippine v. Schmidt. Erste Besuch, am Grabe meiner kleinen Freundin Philippine v. Schmidt. Denkmal. Denkmal. Denkmal. Denkmal. Friedeberg am Queis, den 4. Aug. 1801. Ueber eine Reise von G. nach Schweidnitz. Meinem Freunde B. Funfzigjährige Ehe-Jubelfeyer. Ueber den im Maistück der schles. Prov. Bl. 1801 S.484 erwähnten Unglücksfall des Hrn. Kaufmann Beier in Hirschberg. Denkmal. Warnung an das Publikum wegen eines grossen Betrügers. Auf die Urne meiner Gattin. Dem Andenken meiner vollendeten Freundin. Andenken meiner vollendeten Freundin. Nekrolog. Ein Wort des Trostes an meine verehrungswürdige Tante. Ankündigung. Ankündigung. Denkmal. Elegie am Grabe meines Freundes. Denkmal seiner unvergeßlichen Tante. Bitte und Aufforderung zur Mildthätigkeit. [Pränumerationsverzeichnis, drittes Heft, 1802; Zweite Seite: siehe Image 534]
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht