Abbildung eines Logo
Titel
Mittelalter-Forschungen: Die Stadt als Thema Einband Schmutztitel Titelblatt Vorwort Inhalt 1. Einleitung 1.1. Ikone deutscher Größe 1.2. Nürnbergs goldene Zeit 1.3. Die Stadt als Thema 2. Nürnbergs verschiedene (Er-)Fassungen 2.1. »Identität« - ein geeignetes Konzept? 2.1.1. Substanz versus Diskurs 2.1.2. »Wer sind wir?« 2.2. Stadtchronistik als »Identitätserzählung« 2.2.1. Archivierte Geschichte 2.2.2. Zwischen amtlichem Dokument und historiographischer Notiz 2.2.3. nit allein ein Tucherbuch sondern auch ein kleine Cronica 2.2.4. Historiographie im Umkreis der Familie Tucher 2.2.5. Hochzeiten, Taufen, Todesfälle 2.2.6. Ein Markt für annalistische Literatur? 2.2.7. Von den »Jahrbüchern« zu Sigmund Meisterlins Nieronbergensis cronica 2.2.8. Von der Welt- zur Stadtchronik 2.2.9. Meisterlins Fassungen der Nieronbergensis cronica 2.2.10. Unter den Flügeln des Adlers 2.2.11. Die Zollern als homines novi 2.2.12. Vom Adel der Nürnberger 2.3. Politische Dichtung und städtisches »Image« 2.3.1. Von rechtmäßiger Fehde und rechtswidrigem Straßenraub 2.3.2. Zwischen Wahrheit und Willkür 2.3.3. Ein klares Feindbild 2.3.4. Vom gerechten Krieg 2.3.5. Nürnbergs Höllenritt 2.3.6. piß sich das redlein wirt umher gan 2.3.7. Nürnberger »Genreszenen« 2.4. Nürnberg in Städtelob und Stadtbeschreibung 2.4.1. Item am Sonntag ritten wier gein Nuernberg 2.4.2. Hans Rosenplüt und das volkssprachliche Städtelob 2.4.3. Enea Silvio Piccolomini und Nürnberg 2.4.4. Der bibliophaga Hartmann Schedel 2.4.5. Die Rezeption des Liber Chronicarum 2.4.6. Vom ingenium der Nürnberger bei Conrad Celtis 2.4.7. Ungefähr die Mitte Deutschlands 2.4.8. Dem Stein eine Seele eingehaucht 2.4.9. Eine Epistel über Nürnbergs Verfassung 2.4.10. Italienische Reisende auf Piccolominis Spuren 3. Goldene Zeit oder Krisenzeit? 3.1. Identität und Krise 3.2. Äußere Gefahren 3.2.1. Fürstenangst und Städtehass 3.2.2. Der Erste Markgrafenkrieg 1449/50 als Schlüsselerlebnis 3.2.3. Zwischen König und Reich 3.2.4. Orte des Königs – Symbole des Reichs 3.2.5. Von der Entführung der Reichskleinodien 3.3. Innere Konfliktherde 3.3.1. Die Angst vor Aufruhr 3.3.2. Das mahnende Beispiel 3.3.3. Der inszenierte Aufstand 3.3.4. Zerfallskräfte innerhalb der Oberschicht 3.3.5. Vom Streben nach Adelsbürtigkeit 4. Fazit 4.1. »Warum nicht auch ich?« 4.2. Alter und Schönheit Identitätspolitik versus Arkanpolitik 5. Epilog Verzeichnis zitierter Handschriften und Frühdrucke Quellen- und Literaturverzeichnis Anhang: Codex Hans-Haller-III (CHH-III) Register Einband
Autor
  • Ansicht nach links drehen Ansicht nach rechts drehen Drehung zurücksetzen
  • Ansicht vergrößern Ansicht verkleinern Vollansicht