Abbildung eines Logo
Titel
Das österreichische Gesundheitswesenösterreichische Gesundheitswesen1 Warum beschäftigt sich die Ökonomie mit Gesundheit?1.1 Ziele der Gesundheitspolitik1.2 Markt vrs Staat in der Theorie (Marktversagen)1.2.1 Monopolisierungstendenzen1.2.2 Gruppen mit hohem Risiko1.2.3 Voneinander abhängige Risiken1.2.4 Nachteilige Auslese1.2.5 Moralische Versuchung1.2.6 Informationsmängel der PatientInnen1.3 Markt vrs Staat in der Praxis1.4 Versicherungspflicht vrs Pflichtversicherung1.5 Wie wichtig ist Gerechtigkeit im Gesundheitswesen?1.5.1 Haben wir bereits die Zweiklassenmedizin?1.5.2 Gesundheit und Armut2 Gesundheitsausgaben in Österreich2.1 Welches Niveau stimmt?2.2 Die Zahlen für 1999 bis 20012.3 Internationaler Vergleich2.4 Preis oder Menge?2.5 Kostendeterminanten2.5.1 Wachsender Lebensstandard2.5.2 Veränderte Familienstrukturen2.5.3 Steigende Lebenserwartung2.5.4 Sisyphus-Syndrom2.5.5 Medizinisch-technischer Fortschritt2.5.6 Rationalitätenfallen2.5.7 Dienstleistungsökonomik2.5.8 Anbieterdominanz2.5.9 Mangel an Prävention2.5.10 Fehler in den Anreiz-Systemen2.6 Intransparenz führt zu Kostenverschleierung und Kostenerhöhung2.6.1 Organisation des Gesundheitswesens2.6.2 Finanzierungsströme3 Leistungsbereiche3.1 Krankenanstalten – Der stationäre Bereich3.1.1 Kennzahlen3.1.2 Die leistungsorientierte Krankenanstaltenfinanzierung3.1.3 Vergütung von Krankenhausleistungen – Ökonomische Theorie3.1.4 Einschätzung der LKF in Hinblick auf die ökonomische Theorie – Reformoptionen3.2 Niedergelassener Bereich3.2.1 KennzahlenExkurs Gruppenpraxen3.2.2 Honorierungsformen im niedergelassenen Bereich – Ökonomische Theorie3.2.3 Reformoptionen3.3 Arzneimittel3.3.1 Kennzahlen3.3.2 Arzneimittelpreise in der ökonomischen Theorie3.3.3 Reformoptionen4 Organisationsfragen4.1 Schnittstellenproblematik4.2 Die Stärkung der praktischen ÄrztInnen4.3 Gesundheitsagenturen oder Stärkung der Sozialversicherung?4.4 Gesteuerte Versorgung (managed care)5 Finanzierungsseite5.1 Beitragserhöhungen5.2 Umbasierungen der Beitragsgrundlagen5.3 Maßnahmen an den Beitragsunter- und -obergrenzen5.4 Gesundheitssteuern5.5 Bürgerversicherung oder Pauschale Gesundheitsprämien – Die Diskussion in Deutschland5.6 Selbstbehalte5.7 Leistungsvereinheitlichung und -kürzung6 Fakten und Forderungen aus ArbeitnehmerInnensicht6.1 Die wichtigsten Fakten6.2 Die 12 wichtigsten Forderungen an die Gesundheitspolitik6.2.1.1 [sic] Literatur
Autor
  • Rotate Left Rotate Right Reset Rotation
  • Zoom In Zoom Out Fullscreen Mode